WMD Vertrieb GmbH stellt Lösung vor

Elektronischer Rechnungsempfang

Die Lösung „xFlow Interface Mail“ aus der WMD-xSuite verarbeitet elektronisch eingehende Rechnungen und ist übergreifend auch in anderen ERP-Systemen einsetzbar.

Für die Weiterverarbeitung elektronischer Rechnungen in SAP (oder beliebig anderen ERP-Systemen) hat die WMD Vertrieb GmbH mit der neuen Lösung ein neues Add-On zu entwickelt. Als Teil der WMD-xSuite steuert „xFlow Interface Mail“ die automatisierte Übernahme von E-Mails aus einem oder mehreren E-Mail-Postfächern in den Workflow-Prozess. Dabei werden sowohl die Rechnung wie auch sämtliche Anlagen (AGBs, Lieferscheine etc.), der E-Mail-Text und auch die Original-E-Mail (.eml-Format) an das ERP-System übertragen und archiviert, heißt es. Voraussetzungen für den Einsatz des neuen Tools sind der Einsatz der Integrationskomponente xFlow Interface (4.0 oder höher), Exchange oder Notes Mail-Server, die Übertragungsprotokolle POP3, IMAP oder Exchange Web Service sowie (empfohlen) dedizierte Postfächer.

In Kombination mit  dem Datenextraktions-Modul „Capture“ soll sich bei Bedarf auch der Inhalt der Rechnung analysieren, extrahieren und direkt in das ERP-System übertragen lassen. Gleichzeitig bestimmt die Komponente auch automatisch die Buchungskreise und Lieferanten, heißt es. Neben Rechnungen kann die neue Lösung jeden weiteren E-Mail-Verkehr an das ERP-System übertragen, wie z.B. eingehende Aufträge. Rechnungen mit elektronischer Signatur kann die Software zudem optional in den Prozess integrieren.

www.wmd.de

Bildquelle: © Benjamin Klack/pixelio.de

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok