Itellium erweitert SAP Retail Fit

Filialübergreifende Transparenz

Die Itellium Services GmbH treibt in Zusammenarbeit mit dem Partner Siller AG die Weiterentwicklung der SAP Business All-in-One-Lösung Retail Fit voran. Der IT-Dienstleister ergänzt Branchenlösung für mittelständische Handelsunternehmen jetzt um neue Best-Practice-Prozesse.

Weihnachtsgeschäft - © Helena Souza - pixelio.de

Die funktionale Erweiterung von Retail Fit soll den steigenden Bedarf des mittelständischen Handels an transparenten Arbeitsabläufen in Logistik, Verkauf und Kundenservice adressieren und den Weg für die Vermarktung der Software ebnen. Dafür hat der inhabergeführte IT-Dienstleister die SAP Backoffice-Lösung für die Filialwirtschaft in die vorkonfigurierte Softwarelösung integriert und die Prozesse des Abwenders auf der Grundlage von SAP Enhancement Packages (EHP) aktualisiert.

Mit der neuen Lösung soll Handelsunternehmen ab sofort eine Sammlung von Anwendungen zur Verfügung stehen, die sowohl den Online- als auch den mobilen Zugriff auf Bestands- und Verkaufsbewegungen in Echtzeit gewährleisten. Filialmitarbeiter profitieren im operativen Geschäft von einer einheitlichen und stets aktualisierten Datenbasis, die für eine filialübergreifende Transparenz über alle Eingänge, Bewegungen und Ausgänge von Waren sorgt, heißt es. Die intuitiv bedienbare Anwendung soll es ermöglichen, durch einen Zugangspunkt in der Filiale alle Geschäftsprozesse im Blick zu behalten. Dadurch können etwa Verkäufer ihre Kunden schnell über Warenbestände in Nachbarfilialen informieren. Auf diese Weise verhindern sie Leerverkäufe und steigern die Kundenbindung. Alle Produkt- und Preisänderungen stehen den Filialmitarbeitern zeitnah zur Verfügung. Durch die vollständige Integration der End-to-end-Prozesse sind Bestandslücken sofort sichtbar, heißt es.

Retail Fit lässt sich zudem um die Funktionalitäten eines Forecast & Replenishment-Systems erweitern. Dadurch soll die Nachschubversorgung einzelner Filialen zeitnah erfolgen und die Warenverfügbarkeit erhöht werden. Aufwände durch die Synchronisierung unterschiedlicher Datenquellen sollen außerdem entfallen –  Die Lösung verfügt über vorkonfigurierte Schnittstellen zu allen führenden Kassensystemen.

www.itellium.com
www.retailfit.de
www.siller.de

Bildquelle: © Helene Souza/pixelio.de

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok