SPONSORED POST: Sage Business Cloud Enterprise Management: in weniger als ½ Jahr rentabel

Forrester bestätigt die Rentabilität der Sage ERP-Software

Sage stellt eine unabhängige Studie vor, die bedeutende Einsparungen nach der Implementierung der ERP-Software Sage Business Cloud Enterprise Management nachweist.

ERP-Software Sage Business Cloud Enterprise Management

Sage Business Cloud Enterprise Management ist mehr als ein typisches ERP aus der Cloud.

Sage hat das Beratungsunternehmen Forrester Consulting mit der Studie beauftragt. „Wir wissen, dass unsere Kunden keine unbegrenzten Ressourcen haben“, erklärt Nick Goode, European Vice President of Product bei Sage, und betont: „Das bedeutet, dass der Return on Investment Teil des Entscheidungsprozesses eines jeden Unternehmens beim Kauf einer Enterprise-Management-Lösung sein sollte.“

Erfahrungen mit der ERP-Cloud

Forrester interviewte je vier Kunden aus der Fertigungs-, Vertriebs- und Dienstleistungsbranche, die jeweils mindestens zwei bis drei Jahre Erfahrung mit der ERP-Software aus der Cloud haben. Teil des Research-Prozesses von Forrester war eine Reihe von Total Economic Impact (TEI) Studien und die objektive Untersuchung des potentiellen Return on Investment (ROI), den Unternehmen durch den Einsatz von Sage Business Cloud Enterprise Management tatsächlich erzielen können. Das Wichtigste vorweg: Unternehmen konnten durch den Einsatz der ERP-Cloud innerhalb von vier bis sechs Monaten einen signifikanten ROI erreichen – durch Einsparungen an Arbeitsaufwand und Lagerbeständen sowie erhöhte Produktivität.

Mehr als ERP: Lösungen für Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung und mehr

Sage Business Cloud Enterprise Management ist mehr als ein typisches ERP aus der Cloud. Die Software wurde speziell für die aktuellen Herausforderungen moderner Unternehmen konzipiert, als eine Cloud-Plattform für alle Unternehmensbelange. Sie integriert leistungsfähige Anwendungen von der Buchhaltung für kleine Unternehmen, bis hin zu anspruchsvollem Finanzmanagement und branchenspezifischer Software für größere mittelständische Unternehmen und bietet Lösungen für Finanzbuchhaltung, Kosten- und Budgetrechnung, Obligoabwicklung sowie Anlageverwaltung.

Automatisierung beschleunigt Workflows

Die befragten Unternehmen der drei Branchen berichten mehrheitlich, dass die Workflow-Automatisierungs- und -Alarmfunktionen von Sage Business Cloud Enterprise Management Anwendern dabei helfen, Richtlinien einzuhalten und Prozesse zu beschleunigen. In der Vergangenheit musste ein Mitarbeiter die Freigabe einer Bestellung selbst vorantreiben. Mit Enterprise Management benachrichtigen die automatisierten Workflow-Alarme die zuständigen Mitarbeiter und beschleunigen so den Freigabeprozess.

Schneller Zugriff dank Cloud-Lösung

Durch spezielle Funktionen für Dokumentation und Zusammenarbeit kann mit Sage Business Cloud Enterprise Management jede Lieferantenrechnung in ein Dokumentenmanagementsystem eingescannt, das PDF im Anschluss in die Anwendung hochgeladen und den Buchungsunterlagen beigefügt werden. So sind die Rechnungen für jeden zugänglich, der sie einsehen muss, egal ob im Einkauf, im Wareneingang, in der Kreditorenbuchhaltung oder in einem anderen Fachbereich. Mitarbeiter müssen nicht mehr in Aktenschränken suchen, sondern greifen von ihrem Schreibtisch aus via PC oder von unterwegs per Smartphone oder Tablet auf die benötigten, digitalisierten Informationen in der ERP-Software aus der Cloud zu.

Handfeste Einsparungen durch ERP-Lösungen aus der Cloud

Forrester führt in seiner Studie die quantifizierbaren Vorteile und Kosten einer Investition in Sage Business Cloud Enterprise Management für Handels-, Produktions- und Servicefirmen detailliert auf. Dabei schlummert das größte Einsparpotenzial in allen drei untersuchten Branchen in der Vertriebssteuerung durch Rabatteinsparungen in Höhe von jeweils 400.323 Euro, gefolgt von Kostenvorteilen in Höhe von 288.717 Euro im Einkauf durch Materialeinsparungen und Produktivitätssteigerungen.

Weniger Kosten in der Finanzverwaltung durch effizienteres Berichtswesen

Im Bestandsmanagement lassen sich in allen Branchen durch reduzierte Lagerbestände 283.056 Euro einsparen, bei der Finanzverwaltung durch effizienteres Berichtswesen 121.310 Euro und im Kundenservice durch Produktivitätssteigerung 102.333 Euro. Fertigungsunternehmen können außerdem bei der Fertigungssteuerung ihre Produktionskosten um 245.653 Euro senken.

Mehr Produktivität durch neue Funktionen für Fertigung, Finanzmanagement und Supply Chain

Unterschiedlich hoch sind die finanziellen Vorteile durch Produktivitätssteigerungen aufgrund neuer Funktionen in den Bereichen Finanzmanagement, Fertigung und Lieferkette: Handelsorganisationen und Dienstleister erzielen Einsparungen in der Lieferkette und im Finanzmanagement in Höhe von 97.048 Euro, Fertigungsunternehmen durch Produktivitätssteigerungen in Fertigung, Supply Chain und Finanzmanagement sogar 161.746 Euro.

Alle Branchen profitieren von der ERP-Cloud

Den Forrester-Interviews und anschließenden Finanzanalysen zufolge verbuchten die untersuchten Branchen jeweils Einsparungen von weit über einer Million Euro. Der ROI lag dabei je nach Branche zwischen 197 und 237 Prozent:

  • Typische Fertigungsorganisationen führen das Ranking an und erzielten über drei Jahre hinweg Vorteile in Höhe von 1.603.138 Euro gegenüber Kosten von 504.772 Euro. Das entspricht einem Barwert (NPV) von 1.098.366 Euro, bei einer Amortisationszeit von nur vier Monaten und einem ROI von 218 Prozent.
  • Bei Handelsorganisationen summierten sich die Vorteile im selben Zeitraum auf 1.292.787 Euro gegenüber Kosten von 383.141 Euro. Das entspricht einem Barwert (NPV) von 909.646 Euro, mit einer Amortisationszeit von vier Monaten und einem ROI von 237 Prozent.
  • Bei Dienstleistungsorganisationen betrugen die Vorteile durch den Einsatz der ERP-Software aus der Cloud über drei Jahre hinweg 1.292.787 Euro bei Kosten in Höhe von 435.361 Euro. Das entspricht einem Barwert (NPV) von 857.426 Euro, mit einer Amortisationszeit von fünf Monaten und einem ROI von 197 Prozent.

Studie beweist: ERP-Software aus der Cloud bringt wirtschaftliche Vorteile

„Die Unternehmen erwarten von jedem Investment eine sichtbare Rendite“, erklärt Nick Goode und ergänzt: „In Zusammenarbeit mit Forrester wollen wir intelligenten Unternehmen helfen zu erkennen, dass die Identifizierung wirtschaftlicher Vorteile eine Grundvoraussetzung für die Bewertung einer Investition ist. Wir sind überzeugt von dem Wert, den Enterprise Management unseren Kunden bringt. Und wir sind stolz darauf, dies unter Beweis stellen zu können.“

Infos zu Sage

Sage (FTSE: SGE) ist weltweiter Marktführer für Technologien, mit denen Unternehmen aller Größenordnungen sämtliche Ressourcen verwalten können – von den Finanzen bis zum Personal – unabhängig davon, ob es sich um ein Startup, Scale-up oder um ein größeres mittelständisches Unternehmen handelt. Dazu stellt Sage die Sage Business Cloud bereit mit allem, was Unternehmen benötigen, wie zum Beispiel Buchhaltung, Finanzen, Enterprise Management, Personalwesen und Lohnabrechnung.

Ziel von Sage ist es, den Verwaltungsaufwand für Unternehmen zu reduzieren. Daran arbeiten täglich mehr als 13.000 Mitarbeiter in 23 Ländern mit einem Netzwerk aus Beratern und Partnern für drei Millionen Kunden. Sage ist einer verantwortlichen Unternehmensführung verpflichtet und übernimmt gesellschaftliches Engagement durch eine hauseigene Stiftung, die Sage Foundation. Laden Sie hier das kostenlose Infopaket zu Sage Business Cloud Enterprise Management.

Die komplette Studie von Forrester können Sie hier nachlesen.

Bildquelle: Sage

©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok