Telematik und Flottenmanagement

Fuhrpark und ERP Hand in Hand

Immer mehr mittelständische Unternehmen haben das Problem, gutes Personal zu finden. Die Auftragsbücher sind voll, jedoch können die vorhandenen Aufträge oftmals nicht abgearbeitet werden. Viele Betriebe haben mittlerweile eine clevere Lösungsstrategie gefunden: Telematik.

  • Fahrzeugzentrale mit Telematiklösung

    Mithilfe einer Telematiklösung behält die Zentrale stets den Überblick über alle im Einsatz befindlichen Fahrzeuge und kann diese zeitsparend koordinieren.

  • Driver-Terminal der Pro-8-Serie

    Über das Driver-Terminal der Pro-8-Serie können Auftragslisten direkt an das jeweilige Fahrzeug übermittelt werden.

Eine passende Telematiklösung kann dabei helfen, den eigenen Fuhrpark bestmöglich einzusetzen, Routen zu planen und Fahrtwege, Fahr- sowie Arbeitszeiten zu optimieren. So können mehr Aufträge mit weniger Personal abgearbeitet werden. Die Lösung kann aber noch viel mehr. Nutzer wissen dies spätestens dann zu schätzen, wenn es im Gespräch mit Kunden zur Diskussion über Leistungsnachweise und Arbeitszeiten kommt.

Dank offener Schnittstellen können z.B. die Arbeitszeitdaten der Mitarbeiter per App erfasst und in die hausinterne Buchhaltungs-Software integriert werden. Somit stehen sie zur Abrechnung zur Verfügung. Denkbar ist auch die Integration der Daten in eine Spesenabrechnungs-Software wie die der Modulon Webservice GmbH, um Spesen automatisiert zu berechnen und die richtigen Spesensätze anzuwenden. Zudem kann jeder Unternehmer die Daten nutzen, um aktuelle Arbeiten besser zu planen. Auf einer Karte ist in einem Telematiksystem wie Webfleet jederzeit erkennbar, wer aufgrund seines Standorts, aber auch der aktuellen Verkehrslage eine Aufgabe übernehmen kann.

Automatisierte Reports liefern nicht nur Daten über jeden Auftrag, sondern rund um den gesamten Fuhrpark und zeigen im direkten Vergleich der Fahrzeuge Einspar- und Optimierungspotentiale auf. Eine clevere Lösung bringt auch Reports und Dashboards mit. Dies erlaubt es, erbrachte Leistungen und abgearbeitete Aufträge auf einen Blick anzuzeigen oder Service-Intervalle des Fuhrparks an zentraler Stelle im Blick zu behalten. Zudem erleichtert eine Telematiklösung die Erbringung möglicher Nachweispflichten gegenüber dem Gesetzgeber. Doch da geht noch mehr, wie ein Unternehmen aus Berlin zeigt.

Mehr Aufträge dank Telematik

Das Team von Run 24 ist auf akute Fälle im Abwasserbereich spezialisiert. Der Erfolg des Unternehmens beruht darauf, dass der Kunde 24 Stunden am Tag damit rechnen kann, dass sein Problem schnell gelöst wird. Viele Aufgaben haben Projektcharakter und unterscheiden sich von den Prozessen der Abflussreinigung im häuslichen Bereich. Diese Unterschiede in den Geschäftsabläufen erfordern Flexibilität der eingesetzten Lösung. Hinzu kommen die Anforderungen an die Verfügbarkeit der Plattform für das Management des Fuhrparks.

Die Echtzeitdisposition, für den Verkehrsdatenspezialist Tomtom eine Paradedisziplin, spielt dabei eine wichtige Rolle: Durch die Verknüpfung der von Run 24 genutzten ERP-Software mit Webfleet sieht der Disponent auf einer digitalen Plantafel, welcher Fahrer am schnellsten verfügbar ist. Mit einem Klick kann diesem Fahrer dann der Auftrag inklusive Adressübernahme aus der ERP-Software zugewiesen werden.

Der aktuelle Auftrag wird direkt in die Auftragsliste auf dem Display des Tomtom-Pro-Driver-Terminals im Fahrzeug übermittelt. Von hier aus gibt der Fahrer Statusmeldungen in die Zentrale zurück. So hat der Disponent im Blick, wann der Fahrer einen Auftrag angenommen hat, zum Kunden fährt, vor Ort angekommen ist und den Auftrag bearbeitet. Ist die Arbeit abgeschlossen, erscheint im ERP-System neben dem Auftrag in der Liste eine blaue Medaille. Dann heißt es auch beim Kunden wieder: alles im Fluss.

Nach Aussage des Run-24-Chefs Sven Fietkau konnte das Unternehmen in den letzten zwei Jahren 20 Prozent mehr Aufträge ohne Mehraufwand abwickeln und gleichzeitig die Servicequalität steigern.

Bildquelle:TomTom

©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok