Übersetzungsmanagement

Gesunde Ansprache auf alle Kanälen

Der Medizinproduktehersteller Coloplast setzt auf eine gezielte weltweite Marktansprache sowie verkürzte Produkteinführungszeiten.

Der Medizinproduktehersteller Coloplast versogt Patienten weltweit mit innovativen Produkten und Dienstleistungen.

Das Leben von Patienten mit sehr persönlichen medizinischen Bedürfnissen zu erleichtern, ist für den Medizinprodukte-Hersteller Coloplast das oberste Ziel. Dazu gehört auch, innovative medizinische Produkte und Serviceleistungen schnell und effizient auf den Markt zu bringen. Mit den Lösungen von Episerver, dem Anbieter für smarte CMS-, E-Commerce- und Omnichannel-Marketing-Lösungen, ist das Unternehmen in der Lage, Märkte weltweit gezielter anzusprechen und Produkteinführungszeiten zu verkürzen.

Coloplast hat sich ganz auf die Entwicklung und Herstellung von Medizinprodukten zu Stomaversorgung, Kontinenzversorgung, Urologie und Wundversorgung spezialisiert. Die Produkte und Dienstleistungen sind so konzipiert, dass sie das Leben von Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen nachhaltig erleichtern. Das Unternehmen verzeichnet mittlerweile mehr als 11.000 Mitarbeiter sowie Niederlassungen in über 40 Ländern und Produktionsstätten in China, Dänemark, Ungarn, Frankreich und den USA. Die oft lebensrettenden Produkte werden in über 100 Länder verkauft – jedes eigens auf die komplexen Bedürfnisse und speziellen Anforderungen der Patienten zugeschnitten.

Die verschiedenen Märkte gezielt in der jeweiligen Sprache über eine einheitliche Plattform anzusprechen, stellte das dänische Unternehmen jedoch vor eine große Herausforderung. Coloplast verfügte bislang über eine gemischte Infrastruktur aus verschiedenen Content-Management-Systemen (CMS) und differenzierten lokalen Webseiten. Ohne die Option, Content und Layout zentral zu verwalten, hatte das Unternehmen Schwierigkeiten, alle Webseiten – wie ursprünglich geplant – auf eine gemeinsame, bereits vorhandene Plattform zu migrieren. Außerdem wollte der Hersteller die Lokalisierung von Webcontent und Produktinformationen in 28 Sprachen zentral verwalten.

In enger Zusammenarbeit mit Episerver und Premiumpartner Valtech erarbeitete das Projektteam die Systemarchitektur auf Basis der Episerver-Lösungen. Diese sollte als Unterstützung für Übersetzungsmanagement-Technologien dienen. Das Team steuerte die Umsetzung in enger Zusammenarbeit mit dem Digital Communications Team von Coloplast. Hauptziel war ein effizienterer Prozess des Managements und Livegangs mehrsprachiger Webseiten.

Aus global wird lokal

Im Rahmen der neuen strategischen Ausrichtung vom reinen B2B-Fokus auf eine Direct-to-Consumer- und B2C-Position, entschied sich Coloplast daher für ein Add-on zur Übersetzung und Globalisierung von Episerver und Translations.com. Diese Übersetzungsmanagement-Lösung ermöglicht problemlos, mehrsprachigen Content zu veröffentlichen und zu pflegen, ohne die Plattform zu verlassen. Zudem hilfreich für Coloplast: Ein nahtloser Wechsel zwischen menschlicher und maschineller Übersetzung ist jederzeit möglich und auch das Übermitteln unterschiedlicher Dateiformate zum Übersetzen stellt kein Problem mehr dar.

Coloplast konnte durch diese Automatisierung beim Übermitteln der zu übersetzenden Inhalte und dem anschließenden Abrufen der fertigen Übersetzungen hunderte Arbeitsstunden sparen. Dies geschah beispielsweise durch die Beseitigung von manuellem Dateiexport, Ausschneiden und Einfügen. Und auch die Verringerung des Revisionsaufwands im Zielland durch Revision im Kontext bedeutete die schnellere Bereitstellung von globalem Content. Dadurch konnten die Übersetzungskosten um 21 Prozent reduziert werden.

Höhere Agilität bei Coloplast

 

Mit der Implementierung hat Coloplast die nächste Stufe zur digitalen Reife erklommen. Der Hersteller bringt nun mit Hilfe der neuen Infrastruktur und Übersetzungsdienstleistungen Produkte viel schneller als bisher auf den Markt – Produktlaunches erfolgen mittlerweile in Wochen anstelle von Monaten. Coloplast kann auf diese Weise nicht nur schneller agieren und Content live schalten, sondern sich noch stärker im Wettbewerb behaupten.

Bildquelle: Coloplast

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok