Pharmakonzern löst ERP-System ab

Gesunde Chargenverwaltung

Die Medropharm GmbH hat ihr bestehendes ERP-System abgelöst und nutzt seit Anfang des Jahres die Gus-OS-Suite. Mit der ERP-Lösung bildet das Pharmaunternehmen seine Prozesse nun entlang der gesamten Supply Chain ab. Die Lösung berücksichtige laut Anbieter die Anforderungen der schweizerischen Kontrollbehörde Swissmedic.

Gesunde Chargenverwaltung

Das Pharmaunternehmen Medropharm ersetzt sein bisheriges ERP-System durch die Gus-OS-Suite.

Medropharm hat sich auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung pflanzlicher Cannabis-Produkte spezialisiert. „Wie in der Pharmabranche üblich, sind wir verpflichtet, die Bezugsquellen unserer Rohstoffe sowie die Verwendung der einzelnen Produkte genau zu dokumentieren“, erklärt Geschäftsführerin Dr. Claudia Zieres-Nauth. Zusätzlich gelte es, die Qualitätsstandards gemäß GMP zu erfüllen. „Mit unserem bestehenden System ließen sich diese Anforderungen nicht mehr erfüllen, weshalb wir uns entschieden haben, auf Gus-OS umzusteigen.“ Das neue System bilde Qualitätsrichtlinien wie GMP sowie die Anforderungen der Zulassungs- und Kontrollbehörde Swissmedic an Chargenrückverfolgbarkeit und -dokumentation ab.

Aufgrund der IT- und Anwendungserfahrung der Key-User bei Medropharm entschied der Pharmaspezialist gemeinsam mit dem Anbieter, das neue ERP-System nach der Quickstart-Methode einzuführen. Dabei handele es sich um ein schnelles Verfahren, bei dem der Kunde weitgehend die Standardfunktionalitäten der ERP-Software übernimmt. Die Rechnung sei laut Unternehmen aufgegangen: Nach neun Monaten Projektlaufzeit habe Medropharm die Suite Anfang Februar in Betrieb nehmen können. Zusätzlich zu den betriebswirtschaftlichen Standardfunktionalitäten sind auch die Module Finance und Labor im Einsatz.

Bild: Gettyimages/iStock

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok