Umgesattelt

Grofa mit neuem B2B-Shop

Grofa ersetzt die bestehende Shop-Lösung durch integriertes Software-System mit Echtzeit-Anbindung zum SAP-Backend.

Die Grofa GmbH mit Sitz in Bad Camberg hat ihren Online-Shop für Geschäftskunden neu aufgestellt: Der hessische Distributor mit Lifestyle-Marken in den Segmenten Bike, Snow, Technik und Powersports vertraut dabei auf die Software der Hamburger Omnichannel-Experten von Novomind. Der neue B2B-Shop wird mit der Lösung „iSHOP" betrieben und setzt auch das Produktinformationssystem „iPIM" ein. Seit dem 01. Oktober 2015 ist der neue Webshop für Geschäftskunden live.

Die Umsetzung des Projektes erfolgte in fünf Monaten. In dieser Zeit wurde die bestehende Shop-Lösung auf SAP-Basis ersetzt. Zur Verknüpfung beider Systeme werden die Vorteile des In-Memory-Computing genutzt. Dies macht Änderungen und Updates in Sekundenschnelle möglich. Die Lösung „iSHOP" verzichtet vollständig auf Caching und langsame Festplatten. Jede ausgelieferte Seite wird in Echtzeit berechnet.

Der neue B2B-Shop des Anwenders bietet den Geschäftskunden neue Features: Für jedes Produkt werden Verfügbarkeit und kundenspezifischer Preis in Echtzeit im SAP-System ermittelt und dargestellt. Händlerpreise und individuelle Rabatte werden automatisch berücksichtigt.

Erste Praxistests im Rahmen der internationalen Radsportmesse Eurobike im September in Friedrichshafen verliefen positiv, so die beteiligten Unternehmen.

Bildquelle: Thinkstock

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok