Bpi Solutions und Diomex mit Implementierung beauftragt

Kommunikationslösung für Niehoff

Niehoff Sitzmöbel hat Bpi Solutions und Diomex mit der Implementierung B2B-Kommunikationslösung „Xcalibur“ beauftragt.

Jährlich liefert die Niehoff-Sitzmöbel GmbH annährend 400.000 Stühle an den Möbelhandel aus.

Die Optimierung der Prozesse in der Datenkommunikation ist eine ständige Herausforderung bei Niehoff Sitzmöbel. Jetzt wurde im Unternehmen die Entscheidung für die neue Lösung getroffen. Der Mittelständler setzt auf die Lösung als Bindeglied zwischen den Stammdaten auf Herstellerseite und den Bewegungsdaten (Order / Orderresponse) auf Händlerseite. Die neue Lösung soll den bidirektionalen Austausch zu allen führenden  Warenwirtschaftssystemen des Handels über Schnittstellen verbinden und eine 1:1 Beziehung zwischen Handelspartner und Industrie herstellen. Die Lösung verkürzt laut Anbieter die Bearbeitungszeiten und reduziert durch Vermeidung zusätzlicher Erfassungsarbeiten die Fehlerquote beim Bestellvorgang. Zukünftig werden die Artikel mit Order und Orderresponse direkt mit Niehoff Sitzmöbel als automatisierte Prozessverarbeitung ausgetauscht. Die Rückmeldung über Transfer und Verwendung der Daten erfolgt automatisch.

Neben der Verbesserung der gesamten Geschäftsprozesse erreicht Niehoff Sitzmöbel dank der tiefen Integration eine hohe Stammdatenqualität, heißt es. Die Pflege der Massendaten soll auf wenige Minuten sinken,
Transaktionsgebühren entfallen. So werden individuell auf den Händler abgestimmte Kataloge und Einkaufskonditionen bereitgestellt.

www.niehoff-sitzmoebel.de
www.bpi-solutions.de

Bildquelle: © Niehoff Sitzmöbel GmbH/Homepage

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok