Soka-Bau entscheidet sich für Prevero

Management-Informationssystem und Unternehmensplanung

Die Münchner Prevero AG, Software-Anbieter für Business-Intelligence und Performance Management, meldet mit Soka-Bau, Dienstleister für Betriebe und Arbeitnehmer in der Bauwirtschaft, einen Neukunden.

Soka-Bau will zukünftig das Corporate Performance Management (CPM) mit den Lösungen von Prevero umsetzen. In einem ersten Schritt sind der Aufbau eines Management-Information-Systems sowie der Unternehmensplanung und Budgetierung geplant. Das Management-Informationssystem beinhaltet die Bereiche Balanced Scorecard sowie das IST-Reporting von definierten Kennzahlen. Innerhalb der Unternehmensplanung werden die Kostenstellen- und Personalplanung, Umlage und Investitionsplanung mit Prevero umgesetzt.
 
Soka-Bau vereint die Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft (ULAK) und die Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes AG (ZVK). Im Auftrag der Tarifvertragsparteien erbringt Soka-Bau seit Jahrzehnten eine Vielzahl von Leistungen, die auf die besondere Situation der Betriebe und der Arbeitnehmer in der Bauwirtschaft abgestimmt sind. Soka-Bau arbeitet für mehr als 76.000 inländische und ausländische Betriebe mit rund 696.000 Beschäftigten und für ca. 395.000 Arbeitnehmer im Ruhestand.

www.soka-bau.de

www.prevero.com

Bildquelle: Soka Bau

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok