Neukunden führen Auftragsmanagementsystem ein

Maschinen- und Anlagenbauer mit ams.erp

Mit Beginn des Geschäftsjahres 2012 haben neun kundenspezifisch fertigende Maschinen- und Anlagenbauer das Auftragsmanagementsystem ams.erp erfolgreich eingeführt.

Zu den Neukunden gehören der Klebe- und Automatisierungsspezialist ATN Hölzel, der Sondermaschinenbauer Dietze+Schell, der Anlagenbauer Linn High Therm und der Fabrikautomatisierer Schindler Handhabetechnik. Den Echtstart der speziell für die Einzel- und Auftragsfertigung konzipierten Business-Software sicherte die stufenweise Einführungsmethode ams.going better. Die neuen Enterprise Resource Planning (ERP)-Lösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette der Maschinen- und Anlagenbauer ab, heißt es. Das Spektrum soll von Vertrieb und Konstruktion über Arbeitsvorbereitung, Einkauf, Fertigung, Versand und Montage bis zum Servicemanagement reichen. Prozessübergreifende Module für Rechnungswesen, Controlling, DMS, Personal und Zeiterfassung runden die integrierten Lösungen ab, heißt es.



www.atngmbh.com
www.dietze-schell.de
www.linn-high-therm.de
www.schindler-handhabe.de
www.ams-erp.com

Bildquelle: © Gerd Altmann/AllSilhouettes.com/pixelio.de

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok