MES-Branchenlösung Hydra for Metals von MPDV

Metallverarbeitung im Griff

MPDV stellt auf der diesjährigen EMO in Hannover das neue Manufacturing Execution System (MES) „Hydra for Metals“ vor.

Die Branchenlösung soll deckt in dieser Ausprägung die Anforderungen der Metallverarbeitung abdecken, die in vielen Bereichen weit über die Bedürfnisse anderer Branchen hinausgehen.

Die Lösung basiert auf Funktionen der praxiserprobten, nach VDI 5600 ausgerichteten MES-Lösung Hydra, die durch branchenspezifisches Customizing und spezielle Funktionen die Belange metallverarbeitender Unternehmen berücksichtigt, heißt es. Laut Anbieter reicht das Spektrum von Anwendungen für Gießereien über Walzwerke, Wärmebehandlung, Beschichtung und mechanische Bearbeitung bis hin zur Verpackung.

Highlights der Lösung sind Funktionen für die Gattierung, die Walzen Instandhaltung und für Bearbeitungszentren. Damit soll die Lösung Unterstützung für die komplexen Abläufe in der Metallverarbeitung, die sich durch spezielle Fertigungstechnologien, tiefe Wertschöpfungsketten und mehrstufige Fertigungsprozesse ergeben, leisten.

www.metals.mpdv.de

Bildquelle: © Thinkstock/iStockphoto

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok