Kooperation zur digitalen Transformation

Microsoft und #openspace wollen Mittelständler unterstützen

Die Commerzbank-Tochter #openspace und Microsoft Deutschland starten ab Januar 2018 eine strategische Zusammenarbeit. Ziel ist es, den Kunden eine umfassende Antwort auf die Herausforderungen der digitalen Zukunft zu bieten.

Microsoft und #openspace wollen Mittelständlern bei der digitalen Transformation helfen.

Microsoft und #openspace wollen Mittelständlern bei der digitalen Transformation helfen.

Die neue Partnerschaft beinhaltet die Einbindung von Microsoft-Experten in die verschiedenen Formate von #openspace zur digitalen Befähigung und Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Damit wird das Produktportfolio von #openspace erweitert und die so genannte „Digital Journey“ für die Kunden aus dem deutschen Mittelstand vervollständigt: Im Rahmen der Partnerschaft sollen die Bereiche Mitarbeiterbefähigung, Ideengenerierung, Geschäftsmodell-Testing und die Umsetzung digitaler Geschäftsmodelle angeboten werden. Microsofts Expertise werde bereits zu Beginn der Entwicklung der Kunden eingesetzt.

Mit dieser Kooperation soll zugleich die regionale Expansion der Commerzbank-Tochter begleitet werden. Nachdem im Gründungsjahr 2017 das Produktportfolio getestet und auf die Kundenbedürfnisse abgestimmt wurde, will #openspace mittelfristig bis zu vier weitere regionale Standorte eröffnen. Im ersten Quartal 2018 starte man in Stuttgart und Köln, wobei Microsoft in allen Standorten eingebunden werde.

Holger Werner, CEO von #openspace, zum Start der Partnerschaft: „Für uns steht der Kundenerfolg im Fokus. Anders als klassische Digitalisierungsberatungen setzen wir auf die langfristige Befähigung unserer Kunden. Daher freuen wir uns, mit Microsoft einen Partner gewonnen zu haben, mit dem wir unseren Kunden die gesamte Bandbreite an Unterstützungsleistungen im Zuge des digitalen Wandels anbieten können.“

Und Joao Couto, Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland und Leiter der Bereiche Marketing und Operations: Man setze sich „weltweit dafür ein, dass möglichst jeder Mensch und jede Organisation neue Technologien nutzen können, um mehr zu erreichen“. In Deutschland sei der Mittelstand eine tragende Säule der Gesellschaft. Die Commerzbank als Mittelstandsbank biete mit ihrer Tochter ihren Kunden Zugang zu einer gewinnbringenden Technologienutzung. Beim Streben nach einer „Digitalisierung für alle“ sei die Partnerschaft daher ein weiterer wichtiger Schritt.

Bildquelle: Thinkstock/iStock

©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok