SPONSORED POST: Sicher & flexibel ins digitale Business, wie geht’s richtig?

Mit Managed Services Geschäftsprozesse digitalisieren

Digitalisierung von Geschäftsmodellen und -prozessen: Wie immer mehr Unternehmen mit Hilfe von Managed IT Services digitalisiert werden.

Mit Managed Services Geschäftsprozesse digitalisieren und effizienter gestalten

Mit Managed Services Geschäftsprozesse digitalisieren und effizienter gestalten

Die Digitalisierung hat, genau wie mobile Technologien, viele Gesichter. Dazu gehören Cloud-Computing, Big Data und soziale Medien, die künftig die Trends in der Geschäftsentwicklung dominieren werden. Laut Gartner haben bereits 50 % der Unternehmen ihre Geschäftsmodelle mittels technologischer Lösungen bis Ende 2016 angepasst. Schätzungen nach wird sich diese Zahl bis 2019 auf 83 % erhöhen. Die Digitalisierung ist in vollem Gange. Sie ermöglicht es, Veränderungen der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen genau zu analysieren, neue Geschäftsmodelle zu entwerfen und sich nach den Markterwartungen auszurichten. Somit ist die Digitalisierung im Grunde unsere Brücke in die Zukunft. Folgende Beispiele zeigen, welche neuen Geschäftsmodelle sich im digitalen Zeitalter entwickelt haben:
• Vom Buchladen zum E-Book
• Vom Branchenverzeichnis auf Papier zum virtuellen Marktplatz
• Vom Kassettenspieler zum Smartphone
• Vom Plattenladen zum Streaming
• Vom persönlichen Treffen zur Videokonferenz
• Vom Heranwinken eines Taxis zu Uber

Erfolgreiche Digitalisierung von Geschäftsmodellen und -prozessen dank Managed Services

Durch die Digitalisierung ergeben sich vollkommen neue Möglichkeiten und Anforderungen für die Geschäftstätigkeit. Sie ändert radikal die Art und Weise, in der wir arbeiten, Werte schaffen, miteinander interagieren oder schlichtweg leben. Die Digitalisierung bricht mit klassischen Geschäftsmodellen. Um Dienste bereitzustellen, die konstant Mehrwert schaffen, müssen wir daher unsere Strategien, Prozesse, Betriebsverfahren und Vertriebspraktiken umstellen. Zudem sollte sich die Qualifikation unserer Mitarbeiter sowie unsere Unternehmenskultur nach dem technologischen Wandel ausrichten.

Unternehmen müssen sich selbst fragen, was Digitalisierung bedeutet und insbesondere, wie sie sich auf den täglichen Geschäftsbetrieb auswirkt. Dies gilt besonders jetzt, da immer mehr digitale Technologien und Services für eine entsprechende Unternehmensumgestaltung verfügbar werden. Digitaler Wandel bedeutet, dass neue Technologien vielfältig eingesetzt werden. Zum Beispiel erleichtern Augmented-Reality-Anwendungen den Wartungstechnikern die Erkennung und Behebung von Fehlern; die automatische Verknüpfung von Daten verringert die manuellen Arbeitsschritte in der Buchhaltung; fortgeschrittene Analyseverfahren ermöglichen eine genauere Prognose der Kundenerwartungen und digitale Kennungen sorgen für eine einfachere Warenlokalisierung sowie stets aktuelle Lagerbestandszahlen. Folglich sind von Unternehmen grundlegende Änderungen gefragt, wenn es um die Identifizierung, Entwicklung und Realisierung neuer Geschäftsprojekte geht. Hinzu kommt, dass der digitale Wandel es Unternehmen ermöglicht, personalisierte und besonders wichtige Interaktionen mit einer Vielzahl an Kunden zu geringen Kosten zu führen. Managed Services, die von darauf spezialisierten Anbietern bereitgestellt werden, helfen dabei, diese Umstellung erfolgreich und kostenbewusst umzusetzen. Dienstleister, die Managed Services anbieten, sind darauf ausgerichtet, Unternehmen bei der digitalen Transformation und der Einführung neuer Geschäftsmodelle mit vollintegrierten Support- und Beratungsleistungen zur Seite zu stehen. Sie können ihren Kunden den Weg durch den Änderungsprozess weisen und sie bei der Ausarbeitung einer konkurrenzfähigen Digitalisierungsstrategie unterstützen. Zudem stellen sie sicher, dass fortschrittliche, moderne Managed Services für Unternehmen alle Anforderungen einer effektiven Digitalisierung erfüllen. Professionelles Personal eines Service-Providers bringt weiterhin den Vorteil gesteigerter Effizienz mit sich. Man muss das Rad nicht neu erfinden, sondern profitiert von der Erfahrung aus Projekten, die bei anderen Firmen schon erfolgreich zum Abschluss gebracht wurden. So wird das Unternehmen schneller und kann dabei Kosten sparen. Zudem sehen externe Spezialisten mit einem frischen Blick auf bestehende genauso wie auf geplante Prozesse. Ideen wir der Einsatz von Künstlicher Intelligenz, die früher gar nicht im Bereich des Denkbaren lagen, weil kein Personal im Haus war, können sich auf einmal als die Lösung herausstellen, die das Unternehmen schon länger gesucht hatte.

Doch wie können externe Anbieter den digitalen Wandel in einem Unternehmen voranbringen? Aufgrund der aktuellen digitalen Technologien erwägen immer mehr Unternehmen den Einsatz Cloud-basierter Plattformen, die neue Transaktionsarten und Kommunikationsprotokolle unterstützen und eine fehlerfreie Verarbeitung der auf Webservices basierenden Daten sicherstellen. Die Umstellung der IT-Infrastruktur auf ein effizienteres, digitales Modell senkt nicht nur deutlich die Wartungskosten, sondern bringt auch die erforderliche Skalierbarkeit für eine globale Geschäftstätigkeit mit sich. Durch die Automatisierung und IT-Implementierung lassen sich Geschäftsprozesse optimieren, wobei die Agilität erhöht und ein wesentlich besseres Nutzungserlebnis für die Kunden geschaffen wird. Dank der automatisierten Prozesse arbeiten die Unternehmen schneller, können leichter skalieren und sind in der digitalen Welt wettbewerbsfähiger. Mitarbeiter, die bisher mit einfachen Routineaufgaben beschäftigt waren, können sich nun auf wertvollere und zu kurz gekommene Tätigkeiten konzentrieren. In Kombination mit der Automatisierung führt dies zu einer geringeren Rate an menschlichen Fehlern. Umsetzen lässt sich eine Automatisierung u. a. in den Abteilungen Recht, Finanzen, Personal und Kundendienst.
 

Wie ein externer Anbieter Ihrem Unternehmen helfen kann

Die Digitalisierung ist ein Prozess ständiger Änderungen, Anpassungen sowie Investitionen in Wissen und Technologie mit dem Ziel, moderne Konsumenten erfolgreich und dauerhaft für Services und Produkte zu gewinnen. Es geht dabei nicht nur um die Einführung neuer IT-Geräte und -Tools, sondern vielmehr um eine signifikante Umgestaltung des gesamten Unternehmens – von der IT-Infrastruktur bis hin zu den Services. Für diesen Prozess benötigen Sie eine umfassende Strategie zur digitalen Transformation Ihres Unternehmens, die auch Ihre Geschäftsperspektive ändert. Noch immer unterhalten viele Unternehmen veraltete IT-Umgebungen und sind daher nicht in der Lage, den Bedürfnissen der heutigen Geschäftswelt gerecht zu werden. Aus diesem Grund ist ein leistungsfähiger, erfahrener Anbieter mit entsprechendem Fachwissen, der tatkräftig beim Aufbau einer geeigneten Infrastruktur mitwirkt, für den digitalen Wandel unerlässlich. Allerdings wird eine digitale Umstellung nicht über Nacht erfolgen. Der Dienstleister führt die Migration Ihrer Unternehmens-IT auf Cloud-native Anwendungen und eine Cloud-Infrastruktur schrittweise durch. Für eine erfolgreiche digitale Transformation müssen einige Kriterien erfüllt sein. Zunächst einmal muss die Digitalisierung von der obersten Managementebene ausgehen. Des Weiteren ist kontinuierliches Engagement bei entsprechender Koordination und Überwachung von Leistungskennzahlen (KPI) gefragt.

Außerdem sind gewisse Investitionen und Maßnahmen, neue Geschäftsmodelle sowie Änderungen der Betriebsfunktionen erforderlich. Wird bei der Umsetzung ganzheitlich vorgegangen und werden dabei Struktur, Personal- und Technologieressourcen sowie Geschäftsziele berücksichtigt, können Sie sich zahlreiche Vorteile sichern. In Anbetracht anderer Technologien, die heute bereits veraltet sind, stellen Sie sich vielleicht die Frage, ob die digitale Revolution nur eine Modeerscheinung ist, die früher oder später wieder vergehen wird. Die Antwort lautet Nein. Wenn Sie die Entwicklung Ihres Unternehmens jetzt nicht vorantreiben, werden Sie hinter Ihrer Konkurrenz zurückbleiben und können vielleicht nicht mehr aufschließen. Sind Sie darauf vorbereitet? Mehr zum Thema Managed Services und darüber, wie diese den digitalen Wandel von Unternehmen erleichtern, erfahren Sie im Whitepaper zum Thema "Managed Services als Mittel zur Digitalisierung von Unternehmen".

Bildquelle: Comarch AG

©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok