Readiris 15 für Mac

OCR-Software für Apple-Nutzer

Im digitalen Zeitalter gehören Papierdokumente sowie das mühsame Abtippen von Text der Geschichte an. Mit der neuen Versionen Readiris Pro & Corporate 15 gibt es nun auch OCR-Lösungen für private und professionelle Mac-Anwender, wie Anwälte und Ärzte.

OCR-Software für Mac-Nutzer

Mit Readiris 15 wurde kürzlich eine OCR-Software für Mac-Nutzer vorgestellt.

Mit der Software können laut Hersteller Iris gescannte Dokumente, Bilder und PDF-Dateien konvertiert und anschließend mit den gängigen Textverarbeitungsprogrammen von Mac OS weiter bearbeitet werden. Die neue Version für Mac sei zudem mit mehr als zehn neuen Features ausgestattet und mit über 130 Sprachen kompatibel. So erkennt die Lösung u.a. japanische, koreanische und traditionelle chinesische Schriftzeichen und vereinfacht chinesische Buchstaben.

Die Software hilft dabei, Dokumente umzuwandeln und Dateien zu erstellen, zu bearbeiten und zu verwalten, um produktiver arbeiten zu können. Dabei ermöglicht sie u.a. das Konvertieren von Dokumenten in Audiodateien (AIFF-Format), in das E-Book-Format (ePub) und bietet verschiedene Cloud-Konnektoren (z.B. Box, One Drive, Sharepoint). Die Versionen Pro bzw. Corporate sind für 99 respektive 199 Euro erhätlich.

Bildquelle: Apple

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok