Swiss Property baut für die Zukunft auf SAP

Plattform zur digitalisierten Bauausführung

Die schweizerische Immobilienentwicklungs­gesellschaft Swiss Property nach zwei Monaten Implementierungsdauer die Lösung SAP S/4HANA Enterprise Management in Produktivbetrieb genommen. Das Unternehmen suchte eine Plattform, mit der es eine digitalisierte Bauausführung verwirklichen kann.

Jaan Saar, Head of Process and IT, beim Anwender Swiss Property erklärt: „Als kleines Unternehmen mit ehrgeizigen Wachstumszielen wollen wir die Wertschöpfungskette im Wohnimmobiliensektor neu gestalten, und der Schlüssel hierzu ist Integration. Für uns ist es entscheidend, dass wir unseren Gebäudelebenszyklus auf einer zukunftssicheren Plattform aufbauen.“
 
Die Schweizer implementierten SAP S/4HANA Enterprise Management in Teamarbeit mit dem SAP-Partner Intelsys. Die im März 2013 gegründete Immobilienentwicklungsgesellschaft mit Sitz in der Schweiz und Estland baut Wohnimmobilien nach dem Modell für die Ausführung von Gewerbeimmobilienprojekten. Sie steuert den gesamten Gebäudelebenszyklus, von der Suche und Beschaffung von Baugrundstücken, der architektonischen Gestaltung, Produktion und Montage über den Verkauf und die Vermietung bis hin zum laufenden Management und der kontinuierlichen Optimierung der Immobilien.

Eine integrierte Lösung zur Unterstützung der durchgängigen Prozesse des Anwender sollte das Fundament für weitere Innovationen und einen Wettbewerbsvorteilen in der Baubranche schaffen. Zusätzlich dazu ermöglicht die  Benutzeroberfläche SAP Fiori den Nutzern ein personalisiertes Benutzererlebnis.

Bildquelle: Thinkstock / iStock

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok