Nach Rückzug von CEO

Prevero: Management neu aufgestellt

Unit4, Anbieter von Unternehmensanwendungen für Mitarbeiter im Dienstleistungsbereich, hat Änderungen und Beförderungen im Prevero-Management-Team bekannt gegeben.

Tom Dehouck

Tom Dehouck (37) ist der neue Global Head von Unit4 Prevero.

Alexander Springer, 49, Mitbegründer und CEO von Prevero, zieht sich mit sofortiger Wirkung aus dem Unternehmen zurück; er hatte Prevero 1994 gemeinsam mit Matthias Thurner ins Leben gerufen und danach rund 25 Jahre geleitet. Seit der Übernahme durch Unit4 im Sommer 2016 ist Prevero zum integralen Bestandteil des Firmenportfolios geworden und ergänzt die selbststeuernden Unit4-Lösungen für Dienstleistungsunternehmen.

Darüber hinaus soll das Prevero-Team um das Dreifache aufgestockt werden; der strategische Fokus werde dabei eindeutig auf dem internationalen Wachstum liegen. Tom Dehouck, 37, bislang Managing Director von Belgien, den Niederlanden und Luxemburg, wird Global Head von Unit4 Prevero. Dehouck arbeitet seit 2014 für die Benelux-Sparte; seit September 2016 hat er das Unternehmen geleitet. 

Matthias Thurner, 48, ebenfalls Prevero-Mitbegründer und bislang CTO, hat die Rolle des Chief Product Officer bei Unit4 übernommen. In seiner neuen Position verantwortet er die Entwicklung der kompletten Produktportfolios bis zu deren Marktreife. Sascha Alber, 40, übernimmt mit sofortiger Wirkung von Matthias Thurner die Rolle des CTO und des Leiters des Corporate Performance Management (CPM) Center of Excellence bei Unit4 Prevero. Alber kam im August 2016 als Product Manager zu Prevero; im November desselben Jahres wurde er zum Leiter Product Management befördert.

Bildquelle: Unit4 Prevero

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok