Express- und Kurierdienstleister mit neuer UC-Lösung

Rund um die Uhr erreichbar

Der Kurierdienstleister Go! Express & Logistics hat für seine Kommunaiktion eine Swyx Lösung eingeführt.

Geschäftsmann betätigt einen Button mit einem Telefonsymbol

Für das Call Center entwickelten die Verantwortlichen Konzepte für Call Routings, automatische Ansagen und die Auswertung der Telefonie-Daten.

Mehr als 7 Millionen beförderte Sendungen pro Jahr und ein komplettes Leistungsspektrum vom Standard-Service Overnight-Express bis hin zu spezifischen Transport- und Logistiklösungen: Die Go! Express & Logistics GmbH ist Deutschlands größter konzernunabhängiger Anbieter von Express- und Kurierdienstleistungen. Kunden in diesem Bereich erwarten kurze Reaktionszeiten und schnelle Problemlösungen. Für den Logistik-Dienstleister ist es daher von zentraler Bedeutung, an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr erreichbar zu sein. Darum hat das Unternehmen nun eine softwarebasierte Kommunikationslösung des Unified-Communications-Spezialisten Swyx in Betrieb genommen.

„Dank des intelligenten Anrufmanagements von Swyx haben wir individuelle Regeln für die Behandlung von eingehenden Anrufen festgelegt. So konnten wir die Abläufe insbesondere im Call-Center-Bereich optimieren, unsere Erreichbarkeit erheblich steigern und Wartezeiten für Anrufer minimieren,“ erläutert Jürgen Gries, Stationsleiter bei Go! in München. Mit Swyx soll es möglich sein, die Weiterleitung von Kriterien wie beispielsweise Telefonnummer oder Durchwahl des Anrufenden abhängig zu machen. Dadurch könne Go! die Anrufe seiner Key-Account-Kunden priorisieren und diese direkt zu den richtigen Ansprechpartnern umleiten.

Die Münchner Go! Station mit den angebundenen Standorten in Rosenheim und Augsburg war die erste Niederlassung, die sich für die Lösung entschied. Die Installation der Software übernahm die Telenova GmbH in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden. Für das Call Center, das eine wesentliche Komponente für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens darstellt, entwickelten die Verantwortlichen vor der technischen Implementierung Konzepte für Call Routings, automatische Ansagen und die Auswertung der Telefonie-Daten. Die Umstellung auf die neue IP-Kommunikationslösung erfolgte zeitgleich mit dem Umzug in den Neubau der Münchner Zentrale. Dabei sei Go! bereits nach zwei Stunden Umschaltzeit des Providers wieder vollständig erreichbar gewesen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir GO! Express & Logistics gemeinsam mit der Telenova von unserer Lösung überzeugen und dabei unterstützen konnten, die eigene Kommunikation für die Zukunft zu rüsten“, sagt Marco Crueger, Vice President Sales bei Swyx. „Für einen Express- und Kurierdienstleister ist zuverlässige Kommunikation unerlässlich – jeder verpasste Anruf ist eine vertane Umsatzchance. Die Entscheidung eines führenden Anbieters in diesem Bereich für Swyx bestätigt einmal mehr, dass unsere Lösung unternehmenskritische Prozesse nachhaltig verbessert und echten Mehrwert für das Geschäft unserer Kunden liefert.“

Bildquelle: Thinkstock/iStock

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok