Kare24 mit SaaS-Lösung von Tradebyte

Schnittstelle für Onlinevertrieb

Kare24 entscheidet sich für die Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) „TB.One“ von Tradebyte beim Vertrieb der eigenen Produkte auf großen Marktplätzen oder Plattformen wie beispielsweise Zalando.

Als Lifestyle Anbieter mit eigenen Shops in München, Regensburg und Wien, Markenflächen im internationalen Möbelhandel und Franchisepartnern in über 50 Ländern zielt das Münchner Unternehmer Duo Jürgen Reiter und Peter Schönhofen auf Design-begeisterte Konsumenten.

Mit der neuen Lösung möchte Kare künftig auch über den eigenen Onlineshop hinaus seine Möbel und Wohnaccessoires über Onlineportale anbieten und damit neue Vertriebswege im E-Commerce gehen. Hierfür bietet die Softwarelösung ein standardisiertes Produkt Information Management (PIM) und ein einheitliches Order Management System (OMS), das sowohl Artikeldaten als auch Auftragsdaten verarbeitet, heißt es. Die Integration der Warenbestände und Produktdaten in bestehende Plattformen sollen mit Prozessen schnell abgewickelt werden. Die Lösung bildet so die Schnittstelle zwischen den Händler-Produktdaten und den Onlineshops verschiedener Portale wie Zalando, Amazon oder Otto.

Die erste Integration des Kare24-Sortiments findet auf Zalando.de statt und befindet sich aktuell in der ersten Phase.

www.kare24.de
www.tradebyte.com

Bildquelle: © Kare

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok