Zeitfenster- und Yard-Management optimiert

Schweizer Handelsriese setzt auf Inform

Für das Logistikzentrum der Migros Verteilzentrum Suhr AG (MVS) optimiert der Softwarehersteller das Zeitfenster- und Yard-Management durch sein System Syncrosupply. Das Projekt sei Teil einer umfassenderen Transformation hin zu hochmodernen, vollautomatischen Logistikprozessen.

Geländer der Migros Verteilzentrum Suhr AG (MVS)

Der Schweizer Handelgigant Migros hat sich bei der Optimierung seines Zeitfenster- und Yard-Management für eine Inform-Lösung entschieden.

Die Pforte sei das natürliche Nadelöhr zwischen Verkehrsnetzwerk und Hof eines jeden Logistikzentrums, so der Aachener Anbieter. Effiziente, optimierte Prozesse seien daher an entscheidend, um die Warenströme reibungslos lenken zu können. Mit dem „mYard“ genannten Projekt sollten bei Migros verschiedene Ziele erreicht werden: Die neue Technologie ziele darauf ab, eine effizientere und zuverlässigere Planung des Wareneingangs und nachhaltigere Prozesse zu ermöglichen. Darüber hinaus sollen Engpässe und Staus auf dem MVS-Gelände sowie hohe Wartezeiten für die Spediteure und verspätete Wareneingänge vermieden werden.

Das Zeitfenster- und Yard-Management-System umfasse eine Benutzeroberfläche für die zentrale Steuerung, ein Zeitfenster-Buchungsportal, Self-Check-in-Software für automatische Prozesse an der Pforte, Echtzeitoptimierung für der Hof- und LKW-Zulaufsteuerung sowie die Optimierung der Zeitfensterbuchungen durch verschiedene Beteiligte, die den Standort von Migros anfahren.

„‚mYard‘ hat sich bei uns in der intensiven Weihnachtszeit und während der aktuellen Corona-Krise bereits einen Namen gemacht. Dank dieses Systems konnten wir ohne größere Schwierigkeiten deutlich mehr Kapazität auslasten,“ sagt Thomas Gasser, Leiter der Logistik bei MVS.

Der Standort in Suhr ist das Herzstück der landesweiten Logistik der Einzelhandelskette Migros, die 600 Supermärkte mit Lebensmitteln sowie über 300 Convenience-Stores mit Lebensmitteln und anderen Sortimenten beliefert. Als Zentrum des Logistiknetzwerks ist das MVS für die gesamte Distribution vom Wareneingang am Standort Suhr über die Lagerung der Waren, die Kommissionierung sowie die Auftragsabwicklung bis hin zum termingerechten Versand an die 900 verschiedenen Standorte in der Schweiz verantwortlich.

Um dafür den logistischen Anforderungen gerecht zu werden, betreibt Migros seit 2012 ein vollautomatisches, leistungsstarkes Kommissioniersystem. Dieses wird nun um ein hochmodernes, vollautomatischen Logistiksystems ergänzt, für das die Zeitfenster- und Yard-Management-Software des Aachener Softwareherstelles ein integraler Bestandteil ist.

Bildquelle: Migros Verteilzentrum Suhr AG (MVS)

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok