Auf internationaler Ebene unterwegs

So wird Britax Römers Website zum Erlebnis

Für einen zeitgemäßen Webauftritt setzt das Unternehmen Britax Römer auf die Salesforce-B2C-Commerce-Cloud und die Digitalagentur Dotsource.

Kind im Auto-Kindersitz

Erhalt und Ausbau des internationalen Angebots sind dem Kindersicherheitsspezialisten Britax Römer ein wichtiges Anliegen.

Besonders für werdende und neue Eltern ist Kindersicherheit eine große Herausforderung, denn sie müssen sich an eine Welt voll neuer Themenbereiche gewöhnen. Britax Römer kommt seinen Kunden an dieser Stelle entgegen und bietet ihnen ein einfaches, nutzerfreundliches Website-Erlebnis: Online können Eltern auf internationaler Ebene die richtigen Produkte für ihre Kinder finden und werden dabei optimal geleitet – von der ersten Produktinformation bis zum Online-Kauf – oder alternativ bei der Suche des nächstgelegenen Fachhandels unterstützt.

Bereits vor der Zusammenarbeit mit Dotsource besaß Britax Römer einen Online-Shop auf Basis der B2C-Commerce-Lösung von Salesforce. Shop und Unternehmenswebsite waren und sind miteinander so verknüpft, dass Nutzer zwischen dem Content-Bereich mit einem Klick auf die Commerce-Ebene wechseln und das passende Produkt in den Warenkorb des Hersteller-Shops legen können. Die Digitalagentur unterstützt den Marktführer im Bereich „Kindersicherheit“ beim laufenden Betrieb und bei der Weiterentwicklung seiner Content-Commerce-Plattform, indem proaktiv Optimierungsbedarfe aufgedeckt und diese gemeinsam mit Britax Römer umgesetzt werden sollen.

Eine zentrale Aufgabe für die Digitalagentur besteht darin, künftig internationale Rollouts zu betreuen, denn die Sicherheit von Kindern ist nicht nur in Deutschland ein Thema, sondern sie bewegt Menschen weltweit. Im Rahmen der Zusammenarbeit fand 2019 der Launch im United Kingdom statt. Es folgten Rollouts in Frankreich und Polen. Direkt beim Hersteller zu ordern, ist aktuell in Deutschland und Österreich sowie in den genannten Ländern möglich. In weiteren Nationen sorgt die angenehme Nutzerführung dafür, dass User schnell die nächsten Händler finden oder über einen Button direkt bei einem Drittanbieter online kaufen können. Die Seiten lassen sich in zwölf verschiedenen Sprachen abrufen. Welche Sprache ausgespielt wird, entscheidet der Webauftritt je nach Standortinformationen des Nutzers automatisch.

Bildquelle: Getty Images / iStock / Getty Images Plus

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok