Pilz wählt TDS für Wartung der SAP-Lizenzen

Support für Automatisierungstechniker

Die Pilz GmbH & Co. KG, Anbieter für Automatisierungstechnik, hat die TDS AG mit der Wartung ihrer SAP-Lizenzen beauftragt. Für die kommenden Jahre bietet der IT-Komplettdienstleister dem Unternehmen Unterstützung bei eventuell auftretenden technischen Problemen oder Störungen der SAP-Software.

Stammhaus der Pilz GmbH & Co. KG in Ostfildern bei Stuttgart

Bei Pilz nutzen rund 600 User an unterschiedlichen, internationalen Standorten ein SAP ERP-System mit Modulen für Produktion, Finanzwesen, Controlling, Materialwirtschaft, Warenverkehr oder Vertrieb. Sie profitieren zukünftig auch von der Support- und Servicequalität der TDS als SAP-Partner.
 
Sichere Wartung und kompetenter Support
 
Bei der Wahl des geeigneten Partners für die SAP-Lizenzwartung entschied sich das Unternehmen für die den IT-Dienstleister. Ausschlaggebend waren das SAP-Know-how und die Qualität des Customer Support Centers, heißt es. „Unsere Ansprechpartner sind mit unserem System und unseren Anforderungen vertraut und können unseren Anwendern qualifizierte Hilfestellung leisten“, sagt Jörg Stubbe, CIO bei der Pilz GmbH & Co. KG.

Diese Supportqualität ist auch offiziell bestätigt: Mit der Zertifizierung „Partner Center of Expertise“ bestätigt SAP, dass TDS alle erforderlichen Anforderungen erfüllt, um Kunden Supportleistungen für SAP ERP und SAP Business All-in-One-Lösungen bereitzustellen.

www.pilz.com/de-INT
www.tds.fujitsu.com

Bildquelle: © Pilz GmbH & Co. KG

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok