Kicken mit Köpfchen

TSG Hoffenheim mit interaktivem „Data Space“

Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim und SAP haben nun den „Interactive Data Space“ auf dem Trainingsgelände der TSG in Zuzenhausen vorgestellt und offiziell in Betrieb genommen. Das gemeinsame Projekt ist Teil der langjährigen Technologiepartnerschaft zwischen dem Anbieter von Unternehmenssoftware und dem Erstligisten.

TSG Hoffenheim mit interaktivem „Data Space“

Der Bundesligist TSG Hoffenheim hat gemeinsam mit dem Softwarehaus SAP das "Interactive Data Center" vorgestellt, mit dessen Hilfe sportlich und geschäftlich relevante Daten des Vereins besser aufbebereitet werden sollen.

Im „Interactive Data Space“ sollen sämtliche sportlich und geschäftlich relevanten Daten der TSG zusammenfließen, die in diesem Kollaborations-Raum umgehend analysiert werden können. Auch Trainer und Spieler haben die Möglichkeit, den Raum für interaktive Team-Besprechungen und die datenbasierte Strategieplanung zu nutzen.

Der interaktive Raum könne mit mehreren Innovationen aufwarten, darunter der interaktive Besprechungstisch, dessen 16 Sitzplätze jeweils mit einem individuell zu bedienenden Touchscreen ausgestattet sind. Nutzer können dort unter anderem auf Lösungen wie den Digital Boardroom, Sports One sowie eine App zum gemeinsamen Entwerfen von Spielstrategien zugreifen.

Die zweite Neuerung ist ein sieben Meter breites Glas-Display an der Stirnseite des Raums. Diese Glaswand diene als Projektionsfläche für unterschiedliche Lösungen, Datenanalysen oder individuelle Inhalte, z. B. von Smartphones. Das Glas sei interaktiv und erlaube es den Benutzern, Inhalte per Berührung zu bearbeiten.

Im selben Gebäude ist auch der „Footbonaut“ untergebracht, in direkter Nachbarschaft zum Trainingszentrum der Lizenz- und U23-Mannschaft, sowie der Geschäftsstelle des TSG 1899 Hoffenheim. Somit will Verein Bedingungen schaffen, um seine Position auf den Gebieten Diagnostik und Forschung nicht nur nachhaltig zu nutzen, sondern auch zu verbessern zu können.

„Der SAP Interactive Data Space ist Teil eines neu errichteten Komplexes in unserem Trainingszentrum in Zuzenhausen und kann somit die tägliche Arbeit auf sportlicher Ebene ebenso perfekt unterstützen wie die der Unternehmensleitung“, erklärt Dr. Peter Görlich, Geschäftsführer der TSG Hoffenheim.

(Bild: TSG 1899 Hoffenheim Fußball-Spielbetriebs GmbH)

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok