Sagaflor-Mitglied Zoo & Co. nutzt Comsol-Lösung

Vernetzte Handelsprozesse

Die deutsche Handelskooperation im Garten- und Heimtierbereich, die Sagaflor AG, profitiert von vernetzten Handelsprozessen durch einheitliche Stammdaten und lokale Sortimente, einem integrierten Kassensystem sowie angebundenen MDE-Geräten – möglich macht dies die Comsol-Branchenlösung „csShop“.

Nach der Implementierung der Branchenlösung innerhalb der Zentrale im Jahr 2010/2011 galt es nun, auch die Mitgliedsunternehmen Schritt für Schritt an die Warenwirtschaft anzubinden. „Damit unsere Mitglieder stärker und vor allem auch innerhalb der eigenen Unternehmen von optimierten Handelsprozessen profitieren, haben wir uns für eine Mitgliederlösung entschieden.“, so Jörg Panthöfer, IT-Leiter der Sagaflor. Als Pilotprojekt wurde die Mitgliederlösung zunächst für ZOO & Co. am Standort Frankfurt implementiert.
 
Mit der Anbindung an die bestehende Zentralregulierung sollen Mitgliedern und Lieferanten erweiterte Dienstleistungen zur Verfügung gestellt werden. Laut Anbieter lassen sich innerhalb der Systemumgebung warenwirtschaftliche Prozesse optimiert durchführen – dabei kann sowohl auf einheitliche Stammdaten sowie auf lokale Sortimente zugegriffen werden. SAP In-Store MIM sowie integrierte Kassensysteme sorgen für einen Austausch der Abverkaufsdaten und ermöglichen mittels MDE-Geräten eine automatische Nachschub-Disposition. Sowohl die MDE-Geräte als auch Kassensysteme sind ebenso offline einsetzbar, heißt es.
 
„Mit unserer Mitgliederlösung möchten wir nicht nur die Produktivität der gemeinsamen Handelsprozesse steigern, sondern unseren Partnern Ergebnisverbesserungen ermöglichen, sei es durch niedrige Handlingkosten oder höhere Deckungsbeiträge“, so Peter Pohl, Sagaflor-Vorstand. „Dabei haben wir die Rahmenbedingungen des neuen Systems klar definiert: Ausschlaggebend waren sowohl IT-Kosten auf ‚heutigem Niveau sowie ein ausgereiftes Konzept zur Datensicherheit.“ Nach einer zielorientierten Machbarkeitsstudie wurde der Anbieter mit der Konzeption und Einführung der Mitgliederlösung beauftragt. „Neben der Branchen-Expertise waren auch die positiven Erfahrungen aus unserem letzten Projekt ausschlaggebend für unsere Zusammenarbeit.“, so Jörg Panthöfer.
 
Vernetzte Handelsprozesse statt „Silos“

Arbeitsprozesse und Abläufe zwischen der Zentrale, Partnern, Franchise-Zentralen und -Nehmern sowie Lieferanten wurden laut Anbieter unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Organisationen und Strukturen verschlankt – statt abgegrenzter „Silos“ ermöglichen nun vernetzte Prozesse ein eine Erleichterung im Alltag.
 
Optimierte Rechnungsprüfung

Der Einkauf soll von Streckenbestellungen an zentrale und lokale Lieferanten sowie eine optimierte Rechnungsprüfung mit direkter Integration in die Zentralregulierung profitieren. Eine tagesaktuelle Bestprice-Findung für EK- und Verkaufspreise ermittelt den jeweils günstigsten Preis zwischen Lieferanten-UVPs, zentralen Sagaflor-Konditionen und regionalen Preisen inklusive diverser Aktionspreise. Die Bestandsführung umfasst unterschiedliche Warenbewegungen wie Umlagerungen, Diebstahl oder Bruch.

MDE-Geräte integriert


Integrierte MDE-Geräte sollen eine Nachschub-Disposition und einen täglichen Austausch der Stammdaten inklusive Bestände, SAP-Belege wie z.B. Bestellanforderungen und offene Bestellungen für den Wareneingang oder Inventurdaten ermöglichen. Den Mitgliedern wird die Buchhaltung in SAP oder alternativ eine Schnittstelle zur Datev angeboten, heißt es.
 
Kassenanbindung realisiert

Die Filialprozesse wurden durchgängig konzipiert. Gemeinsam mit dem Anbieter Poresy wurde die Kassenanbindung realisiert. Als integrierte Back-Office Lösung für die Filialwarenwirtschaft ist SAP In-Store Merchandise und Inventory Management im Portal angebunden.
 
www.sagaflor.de
www.zooundco-frankfurt.de
www.comsol-ag.com

Bildquelle: © Rudolpho Duba/pixelio.de

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok