Hubert Potthoff verlässt das Unternehmen

Wechsel in der Controlware Geschäftsführung

Hubert Potthoff hat sein Amt als kaufmännischer Geschäftsführer der Controlware GmbH mit Wirkung zum 31. Dezember 2015 niedergelegt. Der 46-Jährige stellt sich einer neuen Herausforderung, wird den Unternehmen der Controlware Gruppe aber während des 1. Halbjahres 2016 noch beratend zur Verfügung stehen.

Hubert Potthoff kam im Jahr 2002 als kaufmännischer Leiter zu Controlware und hat seit 2005 zehn Jahre als Finanz-Geschäftsführer der Controlware Gruppe verantwortlich gezeichnet.

Hubert Potthoff hat sein Amt als kaufmännischer Geschäftsführer der Controlware GmbH mit Wirkung zum 31. Dezember 2015 niedergelegt. Der 46-Jährige stellt sich einer neuen Herausforderung, wird den Unternehmen der Controlware Gruppe aber während des 1. Halbjahres 2016 noch beratend zur Verfügung stehen.

Hubert Potthoff kam im Jahr 2002 als kaufmännischer Leiter zu Controlware und hat seit 2005 zehn Jahre als Finanz-Geschäftsführer der Controlware Gruppe verantwortlich gezeichnet. Während dieser Zeit wurde Controlware zu einer Dienstleistungsgruppe ausgerichtet. Nach dem Einbruch bei den Eigenprodukten ab 2002 trieb er die Restrukturierung maßgeblich voran und stellte die Controlware Gruppe auf eine solide Basis.

Helmut Wörner, Gründungsgesellschafter der Controlware GmbH, Beiratsvorsitzender der Controlware Holding und Beirat der Wörner Familienstiftung, erklärt: „Wir sind Herrn Potthoff zu großem Dank verpflichtet. In seiner zehnjährigen Tätigkeit als Geschäftsführer – verantwortlich für die Bereiche Beteiligungen, Finanzen, Controlling und Personal – hat Herr Potthoff ganz entscheidend dazu beigetragen, die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit der Controlware Gruppe nach den Krisenjahren ab 2002 wieder herzustellen und erfolgreich auszubauen. Im Namen der Unternehmen der Controlware Gruppe, der gemeinnützigen Wörner Stiftung und der Wörner Familienstiftung danken wir Herrn Potthoff für seine sehr erfolgreiche Arbeit. Mit seinem persönlichen Engagement hat er einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg der Controlware Gruppe geleistet. Wir bedauern sein Ausscheiden sehr und begrüßen, dass er der Controlware Gruppe freundschaftlich verbunden bleibt.“

 

 

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok