Netzwerkmanagement

Wofür steht das FCAPS-Modell?

Das FCAPS-Modell beschreibt die funktionalen Aufgaben von Netzwerkmanagement in diesen 5 Bereichen...

Unter Netzwerkmanagement versteht man die Verwaltung, Betriebstechnik und Überwachung von IT-Netzwerken und Telekommunikationsnetzen. Die International Organization for Standardization (ISO) hat das FCAPS-Modell entwickelt, welches die funktionalen Aufgaben von Netzwerkmanagement beschreibt:

  • (F) Fault Management/Fehlermanagement: Erkennen, Protokollieren, Melden und Beheben von auftretenden Fehlerzuständen

  • (C) Configuration Management/Konfigurationsmanagement: Erfassung aller Komponenten (Configuration Items), die überwacht werden müssen

  • (A) Accounting Management/Abrechnungsmanagement: Erfassen der Benutzung des Netzes, so dass Rechnungen gestellt werden können

  • (P) Performance Management/Leistungsmanagement: Verkehrswerte/Leistungsdaten sammeln und Statistiken führen, Grenzwerte festlegen

  • (S) Security Management/Sicherheitsmanagement: Authentifizierung von Benutzern, Autorisierung von Zugriff und Nutzung

Bildquelle: Thinkstock / iStock

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok