ECE schafft mit WLAN digitale Einkaufswelten 


Beim Shoppen kostenlos im Netz surfen

Bei ECE stehen die kontinuierliche Weiterentwicklung der Shopping Center und deren Anpassung an die Anforderungen von Städten, Kunden und Händlern im Mittelpunkt. Zum Konzept gehört deshalb seit Mai ein rechtssicherer Public WLAN-Zugang von The Cloud Networks.

Im Alstertal-Einkaufszentrum in Hamburg und im Einkaufszentrum Limbecker Platz in Essen können Besucher täglich 60 Minuten lang kostenlos online gehen, die Einkaufszentrum-App downloaden und ein multimediales Einkaufen erleben.

ECE ist nach eigenen Angaben europäischer Marktführer auf dem Gebiet innerstädtischer Shopping-Center und steht für "Einkaufswelten von morgen". Das 1965 gegründete Unternehmen sieht es als Aufgabe, seine Innenstadtgalerien auch für die „Digital Natives“ und technik-affinen Kunden interessant zu gestalten. Gleichzeitig soll eine attraktive Infrastruktur für die Mietpartner geschaffen werden. Die Basis hierfür bildet Public WLAN von The Cloud, das seit Mai 2013 an zwei Standorten, im Alstertal-Einkaufszentrum in Hamburg und im Einkaufszentrum Limbecker Platz in Essen, angeboten wird. Das rechtssichere und leistungsstarke Netz ermöglicht allen Besuchern den kostenlosen Zugang zu einer breitbandigen, multimedialen und bildschirmoptimierten Informations-, Kommunikations- und Entertainment-Welt – ob in einem der zahlreichen Cafés und Restaurants, in der Ruhezone oder beim Shopping. Alexander Crüsemann, Project Manager im Bereich Center Management, erklärt, warum ECE auf Public WLAN setzt: „Wir möchten auch unseren technik-affinen Kunden den Lifestyle ermöglichen, den sie gewohnt sind. Dazu gehört ein einfacher, stabiler und leistungsfähiger Zugang zum mobilen Internet. Der Mobilfunk-Empfang ist in Einkaufszentren wegen der Bausubstanz meistens nicht sehr gut. Für uns ist ein kostenloser WLAN-Service deshalb ein Must-have“. Wichtig ist dem Manager, dass das WLAN unkompliziert zu nutzen und die Anmeldung denkbar einfach ist. „Außerdem“, so Crüsemann, „müssen wir sicher gehen, dass wir für Missbrauch, zum Beispiel bei illegalen Downloads, nicht haften müssen.“ Einer der Gründe, warum sich ECE für The Cloud entschieden hat. Denn das Unternehmen übernimmt alle Haftungsrisiken, die mit einem öffentlichen Hotspot verbunden sind.

Alstertal:
Das Alstertal-Einkaufszentrum (AEZ) war vor 40 Jahren eines der ersten geschlossenen, voll klimatisierten Einkaufszentren in Deutschland. Heute zählt es mit über 240 Geschäften und einer Verkaufsfläche von 59.000 m² zu den größten in Norddeutschland. Seinen Vorzeigecharakter hat das Center bis heute erhalten. Das „Wohlfühlambiente“ und der breitgefächerte Branchenmix ziehen alle Generationen an. Um auch die Digital Natives anzusprechen, wurde eine eigene App entwickelt. Über diese erhalten Kunden auf Wunsch individuelle Informationen und Angebote und können Punkte sammeln. Die App kann im gesamten Center über das flächendeckende WLAN heruntergeladen und genutzt werden.

Limbecker Platz:
Auch im Einkaufszentrum Limbecker Platz in Essen gehen die Besucher gerne online. Dabei kommt vor allem das Smartphone zum Einsatz, aber auch iPad und Nintendo werden gerne genutzt, um kostenlos im WLAN des Centers zu surfen. Und die Nutzerzahlen und Sessions steigen kontinuierlich an. Im August verbrachten die Centerbesucher rund 329.776 Minuten im mobilen Internet. Auch in einem der größten innerstädtischen Einkaufszentren Deutschlands hat sich der digitale Lebensstil via WLAN von The Cloud und der Center-App mit aktuellen Angeboten und nutzerspezifischen Informationen etabliert. Shopping ist hier ein Allround-Event. Drei Kilometer Schaufensterfront, attraktive Plätze zum Verweilen, Ruhezonen, Wasserspiele und Aufführungsorte für künstlerische Darbietungen sorgen für ein metropolitisches Einkaufserlebnis.

Bildquelle: Thinkstock/ iStock


©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok