GeekWatch 16

Das Appleversum und der Rest der Welt

Die Apple-Nachricht der Woche lautet: Steve Jobs ist als CEO zurückgetreten und wird jetzt Aufsichtsrat.

iPhone: Steve Jobs größter Erfolg

HP ist beerdigt. Verzeihung: Das Thema "HP" ist beerdigt, schließlich gibt es ja noch Apple. Die Apple-Nachricht der Woche lautet: Steve Jobs ist als CEO zurückgetreten und wird jetzt Aufsichtsrat. Das Thema wird auf Slashdot mindestens so intensiv wie eine Patentklage diskutiert.

Und alle anderen Blogs diskutieren mit. TechCrunch sieht (wie praktisch jeder) das Ende einer Ära. Gizmodo fragt in einer ersten Reaktion ängstlich: Was wird mit Apple passieren?. Mashable kennt die Antwort: Nichts schlimmes. Business Insider ist sich sogar sicher: Apple braucht Steve Jobs eigentlich gar nicht.

Das kann man zumindest für die Vergangenheit bezweifeln. Ohne Steve Jobs wäre Apple nicht da, wo es heute ist. Vielleicht gäbe es sogar kein Apple mehr. Wired nutzt den Jobs-Rücktritt für einen zweiteiligen Rückblick auf Jobs Rauswurf im Jahre 1985 und seine Apple-Rettung mehr als ein Jahrzehnt später.

Laut TechCrunch besitzt Steve Jobs eine wichtige Fähigkeit: Zu wissen, wann er Recht hat und die Sache dann durchzuziehen. Das kann allerdings auch zu Rechthaberei werden und gelegentlich mal schief gehen. Nach einem kurzen Blick auf Anekdoten über und Zitate von Steve Jobs nun zu etwas völlig anderem, der Welt außerhalb des Appleversums.

  • Android fehlt noch einiges, um Blackberry in den Unternehmen Konkurrenz zu machen.
  • Big Data ist ein Stichwort, das immer häufiger zu lesen ist und ein wenig wie ein Hype wirkt.
  • Die Republik Südsudan ist seit dem 9. Juli unabhängig und findet sich zwar in der Wikipedia, aber nicht auf Online-Karten. Mashable fragt nach dem Warum.

Bildquelle: Harald Wanetschka / pixelio.de

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok