Mobile-Marketing-Tipps von Shopgate

Erfolgreiche Onlineshops

Smartphones und Tablets haben das Einkaufsverhalten signifikant verändert – Einkaufen dank Shopping-Apps und mobil optimierten Webseiten ist nun bequem und überall möglich. Doch wie macht man die Kunden auf seine eigene App aufmerksam?

Beinahe jeder Vierte kauft inzwischen mobil online ein: eine immense Steigerung gegenüber den vergangenen Jahren; eine mobile Optimierung, wie sie etwa Shopgate anbietet, ist also schon lange kein Zusatzfeature mehr, sondern bedeutet für einen Onlineshop vielmehr eine deutliche Steigerung an Konversion und Traffic.

Viele Anwender nutzen ihr mobiles Gerät bereits so selbstverständlich, dass sie beim mobilen Besuchen einer Seite extrem anspruchsvoll geworden sind und lange Ladezeiten, nicht abspielbare Videos und Bilder in der falschen Größe als ein K.O.-Kriterium ansehen. Somit ist es essentiell, Kunden nicht nur auf die eigene Seite aufmerksam zu machen und in der Masse von Angeboten herauszustechen (> 1.000.000 Apps im App Store und Google Play), sondern sie auch langfristig an diese binden zu können.

Erst einmal ist es wichtig, Angebote und Marketinginstrumente an die jeweilige Zielgruppe anzupassen. Dabei ist es besonders relevant, zu beachten, dass nicht alle M-Commerce-Nutzer untereinander in ihren Interessen homogen sind. Zwar befinden sie sich alle auf einer „Customer Journey“, jedoch müssen z.B. Nutzer einer mobilen Webseite oder einer App unterschiedlich angesprochen werden. Auf eine mobile Webseite stößt ein Kunde für gewöhnlich mithilfe einer Suchmaschine, der Fokus liegt also hier ganz klar auf dem Produkt, nur sekundär auf dem Anbieter. Apps hingegen sind ein Tool für Stammkunden oder jene, die auf dem besten Weg sind, es zu werden. Trotzdem darf es mobilen Webseiten deshalb nicht an Qualität mangeln – im Gegenteil!

Ausgewählte Inhalte wie prägnante Produktbeschreibungen und Bilder, die an den kleinen Screen angepasst sind, sind ein Muss für mobile Webseiten und deren Gebrauch unterwegs. Um die eigene Webseite bzw. App bekannt zu machen und neue Nutzer zu gewinnen, gibt es verschiedene Marketingstrategien:

Im Hinblick auf die verschiedenen Verkaufskanäle bietet sich zunächst das Werben auf Social-Media-Plattformen an: Es existiert eine unglaubliche Masse an Nutzern und somit eine große Reichweite. Dazu kommt der geringe oder oftmals nicht-existente Kostenfaktor der Social-Media-Werbung auf Facebook, Twitter und Co.

Besonders beliebt bei Nutzern bleiben außerdem Gutscheine. Schon 5 Prozent oder 5 Euro können die Nutzerzahlen steigern, denn sie bieten einen konkreten Kaufanreiz und können auch direkt zu neuen Käufen führen.

Die meisten User nutzen ihr Smartphone unterwegs, um auf Lokalinformationen zugreifen zu können. Deshalb sollte eine mobile Webseite einen Filialfinder aufweisen, damit Nutzer Öffnungszeiten und Anfahrtsmöglichkeiten eines Stores einsehen können.

Eine mobile Optimierung der eigenen Webseite ist nicht nur im Hinblick auf Nutzerfreundlichkeit obligatorisch, sondern auch, wenn es zum Thema „Mobile SEO“ kommt. Google hat eigene Maßnahmen getroffen und rankt mobil nicht optimierte Webseiten weit hinter jenen, die Nutzern eine positive Nutzererfahrung durch mobile Optimierung bieten.

App-spezifische Marketingstrategien beinhalten z.B. den beliebten Einsatz von QR-Codes. Die Codes sind eine einfache, aber trotzdem sehr effektive und probate Methode, um eine Aktion zu bewerben. Auch der Gebrauch von Push-Nachrichten hat sich bewährt, um auf Kampagnen und Besonderheiten aufmerksam zu machen. Besonders bei Push-Nachrichten bedarf es allerdings einer überlegten Handhabung, denn diese können schnell als Spamming abgestempelt werden.

Bei allen Aktionen gilt: Ein sinnvoller Einsatz ist gefragt, denn übermäßiges Werben ist oft von gegenteiligem Effekt. Sensibel durchdachte und strategisch platzierte Tools tragen maßgeblich zum Erfolg eines Onlineshops bei.


Bildquelle: Fotolia

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok