Matrix42 veröffentlicht M42Mobile HD für IT-Servicemanagement von unterwegs

Mobile IT-Servicemanagement-App

Matrix42 bringt M42Mobile HD auf den Markt – eine iPad-App für mobiles IT-Servicemanagement, die sowohl Incident Management als auch einen Servicekatalog beinhaltet.

Damit können nicht nur Service-Desk-Mitarbeiter offene Störungen von unterwegs bearbeiten, auch Endanwender haben die Möglichkeit, bequem Leistungen aus dem IT-Servicekatalog zu bestellen. Ein weiterer Vorteil: Durch die Integration von aktuellen Unternehmensmeldungen, Knowledge Base und Firmenadressbuch bleiben die Mitarbeiter auch unterwegs jeder- zeit bestens informiert.

M42Mobile HD ist die Ergänzung zum Workplace Management und somit besonders nützlich für Bestandskunden. Mit der App können diese die Effizienz ihres IT-Supports vor Ort weiter steigern und mobilen Anwendern einen einfachen Zugang zu Bestell- und Supportprozessen bieten. Mit ihrer Benutzeroberfläche will die App den Self-Service-Gedanken perfektionieren und bietet das, was sich immer mehr Unternehmen und Anwender wünschen: ein mobiles, intuitiv zu bedienendes Werkzeug zur Kommunikation mit der Unternehmens-IT.

Störungen mobil beheben

„Service-Desk-Mitarbeiter können neue Störungen direkt dort aufnehmen, wo sie gemeldet werden – am Arbeitsplatz der Anwender oder in der Cafeteria“, erklärt Andreas Jacob, Director Product Management bei Matrix42. „Neben dem Bearbeiten, Verwalten und Lösen von Störungen, können die Servicetechniker schnell auf die Knowledge-Base zugreifen oder die Anwender über aktuelle Wartungen oder Ausfälle informieren. Die Experten erhalten im Incident Dashboard alle relevanten Informationen auf einen Blick. Das schafft Übersicht und hilft, genau dort zu reagieren, wo es am dringendsten ist.“

Immer topaktuell informiert

Die Anwendung bietet neben den Service-Management-Funktionen auch eine zentrale Anlaufstelle für Unternehmensmeldungen. Mit den Twitter- und Facebook-Feeds des Unternehmens, Ankündigungen zu Wartungsfenstern oder Ausfällen und dem zentralen Firmenadressbuch, bleiben die Anwender stets auf dem Laufenden – insbesondere auch der Außendienst.

Mobiler Servicekatalog

Über den mobilen Servicekatalog können Anwender jederzeit und überall beliebige Hardware, Software oder sonstige IT-Leistungen bestellen. Verantwortliche Vorgesetzte können Bestellungen ihrer Mitarbeiter jederzeit und überall genehmigen, was die Freigabe stark beschleunigt. Dabei haben sowohl Anwender als auch Vorgesetzte Transparenz über den Bestellfortschritt und die laufenden Kosten bereits bezogener Leistungen. Nicht mehr benötigte Services lassen sich einfach und komfortabel zurückgeben. Dank der intuitiven Benutzeroberfläche finden sich die Anwender sofort zurecht – aufwändige Schulungen sind nicht notwendig.

Bildquelle: Matrix42

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok