Apps & Co.

Nachwuchs für die Evernote-Familie

Im Umfeld des Clouddienstes Evernote ist in den letzten zwei Jahren ein stetig wachsendes Ökosystem aus Zusatz-Apps entstanden ist. Die Geschäftsführung des Unternehmens hat den hohen Wert eines solchen Anwendungsökosystems erkannt.

Evernote per SMS: Auch mit Althandy

Externe Entwickler haben sehr häufig interessante Ideen, auf die eine interne Produktentwicklung nicht unbedingt kommt. Sehr häufig stehen dahinter Anwendungsfälle, die Evernote um viele nützliche Funktionen ergänzen. Um der Evernote-Familie mehr hochwertigen Nachwuchs zu verschaffen, hat das Unternehmen vor kurzem einen Entwicklerwettbewerb gestartet.

Einzelentwickler und Unternehmen haben 174 Apps eingereicht. Ein großer Teil davon ist nach dem Strickmuster "XY-App mit Datenspeicherung auf Evernote" aufgebaut. Doch unter den Finalisten und DevCup-Siegern fFindet sich eine Vielzahl an interessanten Apps, die Evernote um einige sinnvolle Möglichkeiten erweitern.

EverClip (nur iOS) macht auf dem iPhone etwas, was der bei Evernote bereits länger verfügbare WebClipper auf dem Desktop-PC macht: Er kopiert Texte und Bilder aus einer App in eine Evernote-Notiz. Wohlgemerkt: Aus jeder beliebigen App auf dem iPhone. Sie nutzt dabei die in allen Apps verfügbare Kopierfunktion und speichert alle Texte und Bilder in Evernote. Wenn nichts mehr gespeichert werden soll, reicht es die App zu beenden.

KustomNote transportiert eine analoge Idee in das digitale Evernote-Universum: Formulare. Der Webdienst ist ein Aufsatz für Evernote, mit dem sich Formulare (hier "Templates" genannt) aller Art gestalten lassen. Die Formulare können dabei Felder für die Eingabe von Texten, Zahlen oder Datumsangaben, für die Auswahl und das Ankreuzen von Optionen sowie für URLs und Mailadressen haben.

Die fertig gestellten Formulare werden mit KustomNote ausgefüllt und dann in Evernote gespeichert. Anwendungsgebiete gibt es sehr viele: Gesprächsnotizen, Kontaktdaten, Umfragen, Aufgabenlisten, Termine, Projektformulare und vieles andere mehr. Außerdem gibt es "intelligente" Felder, die das Formular mit dem Kalender und den Kontakten von Google verknüpfen.

Die Formulare werden mithilfe eines recht komfortablen Editors gestaltet, bieten aber (im Moment noch) keine besonders aufwändigen Gestaltungsmöglichkeiten. Die Grundidee dieses Dienstes stimmt, doch leider sind noch nicht alle wünschenswerten Funktionen verwirklicht. So kann zum Beispiel eine mit dem Formular ausgefüllte ausgefüllte und in Evernote gespeicherte Notiz von KustomNote nicht mehr in das Formular zurückgelesen und bearbeitet werden.

EV ist ein recht verblüffender Schnittstellendienst: Er erlaubt das Schreiben und Abrufen von Evernote-Notizen mit Hilfe von SMS. Jede SMS an EV wird in Evernote gespeichert. Wenn sie das Schlüsselwort "Search" enthält, wird der danach geschriebene Text in allen Notizen gesucht und die Fundstücke werden als SMS an das Handy zurückgeschickt.

Sinnvoll ist der Dienst immer dann, wenn ein Evernote-Anwender mit seinem Smartphone keinen Zugriff auf Bereitband-Internet hat - wegen eines "Funklochs" oder weil das preisgünstige Datenkontingent ausgelaufen ist. Aber mit älteren Feature-Handys klappt das SMS-Evernote auch.

LiveMinutes ist ein Audiokonferenzdienst mit Werkzeugen für die Teamarbeit an Skizzen, Notizen und Office-Dokumenten. Der Chat wird mit dem Webbrowser, Skype oder via weltweit gültiger Gratisrufnummer abgewickelt. Er bietet Funktionen für gemeinsam nutzbare Kurztexte und Zeichnungen, das Öffnen und Kommentieren von Office-Dokumenten (DOCX, XLSX, PPTX usw.) und das Speichern aller Aufzeichnungen (inkl. Audio) in einem Evernote-Account.

PlaceMe ist eine App, die via GPs automatisch alle besuchten Orte protokolliert - privat und nicht als Social-Media-Funktion. Nützlich dürfte das als Reisetagebuch oder für die Notizen eines Außendienstlers sein, denn die App erlaubt zu jedem Ort Text- und Audionotizen. Sie zeigt außerdem mit Google Maps ermittelte Ortsinfos an. Die Daten werden auf Wunsch nicht nur lokal auf dem Smartphones, sondern auch in Evernote gespeichert. Hinweis: Der Dienst ist im Moment nur in den USA nutzbar.

Bildquelle: EV / txtev.com

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok