Design und Sport

Neue Moto-360-Smartwatch-Kollektion

Die neue Moto 360-Kollektion verspricht neben mehr Features und besserem Akku auch zahllose Design-Möglichkeiten.

Die originale Moto 360 war die erste Smartwatch, die tatsächlich wie eine Uhr aussah. Bei der zweiten Generation wurde das Design verfeinert und eine ganze Uhren-Kollektion kreiert, die speziell für Männer, Frauen und Fitnessliebhaber designt wurde.

Ebenfalls von der traditionellen Uhrenwelt inspiriert, bietet Moto 360 jetzt auf Männer und Frauen speziell zugeschnittene Armbandanstöße sowie polierte Lünetten in verschiedenen Stilen. Dank Schnellwechsel-Armbändern können die Leder- und Metallbänder ausgetauscht und damit an den Look des Tages angepasst werden.

Moto 360  kann im Moto Maker Online-Design-Studio indviduell angepasst werden. Zur Wahl stehen verschiedene Lünetten, Farben, Materialien und sogar ein doppelt gewickeltes Armband. Die persönliche Kreation wird anschließend innerhalb weniger Tage geliefert.

Android Wear ermöglicht mit Moto 360 die Steuerung aus dem Handgelenk: Benachrichtigungen und wichtige Informationen sind auf einen Blick sichtbar, per Stimme kann auf Nachrichten geantwortet werden.

Außerdem ist Moto 360 mit WLAN verbunden, so dass die Internetverbindung bestehen bleibt, auch wenn das Smartphone außerhalb der Bluetooth-Reichweite ist.

„Moto 360 Live Dials" erlauben es, per Shortcut direkt auf der Uhr die Apps zu öffnen, die am häufigsten verwendet werden.

„Moto Body" vereint Fitness- und Gesundheits-Tracking: Die neuen Uhren verfügen über Herzfrequenzmesser, die es ermöglichen, Aktivitäten und verbrannte Kalorien zu verfolgen.

Für Fitness-Enthusiasten gibt es außerdem die neue Moto 360 Sport.

GPS überwacht die Geschwindigkeit, Strecke und Tempo, während der Herzfrequenzmesser weitere Vitalzeichen überprüft. Musik kann auf der Uhr gespeichert und abgespielt werden, denn jeder braucht den richtigen Mix, um auch die letzten Meter noch durchzuhalten. Außerdem sollen auf dem Any Light Hybrid-Display alle Informationen klar sichtbar sein, sogar in strahlendem Sonnenlicht.

Die Silikon-Konstruktion mit spezieller UV-Ummantelung weist Feuchtigkeit ab und verfärbt oder verblasst nicht, verspricht der Hersteller. S

Die neue Moto 360 und Moto 360 Sport soll eine Akkulaufzeit von zwei vollen Tagen haben.

Vorbestellungen für Moto 360 werden in Deutschland ab dem 15. September, ab Ende September soll die Uhr für 299,- Euro verfügbar sein.

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok