Nahtloses Aluminium-Unibody-Gehäuse

Neues HTC One Flaggschiff

HTC präsentiert sein neues Modell HTC One. Mit HTC Blinkfeed, HTC Zoe und HTC Boomsound stecken im nahtlosen Aluminium-Unibody-Gehäuse des neuen Flaggschiffs einige Innovationen, die die Messlatte für Smartphones höher legen sollen.

  • HTC Blinkfeed, HTC Zoe und HTC Boomsound sind Innovationen des neuen Gerätes, die das Nutzungserlebnis verbessern sollen.

  • Das nahtlos verarbeitete Unibody-Gehäuse aus Aluminium des HTC One.

Beim neuen Flaggschiff von HTC fällt das nahtlos verarbeitete Unibody-Gehäuse aus Aluminium auf. Damit liegt es angenehm in der Hand, ist hochwertig verarbeitet und in metallischem Silber oder mattem Schwarz erhältlich.

Auch das Display überzeugt mit einem bestechenden 11,9 cm Full-HD-Display. Es bietet satte, natürliche Farben, eine Auflösung von 468 ppi, ist kratzfest und vermindert störende Spiegelungen. Das Smartphone ist mit dem neuesten Android-Betriebssystem Jelly Bean und LTE-Technologie ausgestattet.

HTC Blinkfeed
HTC Blinkfeed bildet das Herzstück des neuen Benutzererlebnisses des HTC One. Das Konzept verwandelt den Homescreen in einen allumfassenden Live-Stream aus Informationen, die für den jeweiligen Nutzer wichtig sind. Ob Social-Media-Updates, Unterhaltungs- und Lifestyle-News oder Nachrichten und Fotos: Durch HTC Blinkfeed weiß der Nutzer jederzeit, was gerade passiert, ohne unterschiedliche Apps öffnen zu müssen. Das neue Homescreen-Konzept fügt die aktuellsten Informationen aus den individuell wichtigsten und interessantesten Quellen zusammen und stellt sie auf einen Blick dar. Ein Wechsel zwischen verschiedenen Apps und Webseiten wird dadurch überflüssig.
 
HTC Ultrapixel Kamera mit HTC Zoe
Mit HTC Zoe lassen sich hochauflösende Fotos schießen, die als 3-sekündige „Zusammenschnitte“ zum Leben erwachen sollen. Sogenannte "Zoes", Fotos und Videos eines Events können automatisch zu Highlight-Filmen zusammengefügt und mit Musik unterlegt werden ‒ professionelle Schnitte, Übergänge und Effekte inklusive. Anwender haben zusätzlich die Option, ihre Highlight-Videos zu bearbeiten, neu zusammenzustellen oder mit unterschiedlichen thematischen Motiven zu versehen – und anschließend ganz einfach über soziale Netzwerke, per E-Mail oder über andere Dienste teilen.

Die Kamera selber verfügt über eine Linse mit f/2.0 Blende und einem Lichtsensor, dessen Ultrapixel-Struktur 300 Prozent mehr Licht aufnehmen soll als die Sensoren traditioneller Smartphone-Kameras. Daneben zaubert die Ultraweitwinkel-Frontkamera mit 1080-Pixel-Videounterstützung perfekte Selbstporträts in Foto- oder Videoform. Ob stationär oder in Bewegung, die multiaxiale Bildstabilisierung soll für ruckelfreie Videoaufnahmen mit der Rückseiten-Kamera sorgen. Zu den weiteren Funktionen und Effektmöglichkeiten der HTC UltraPixel Kamera zählen erweiterte 360°-Panorama-Aufnahmen, Zeitraffer und das Entfernen von Objekten.
 
HTC Boomsound
HTC Boomsound will den Nutzer durch die erstmalige Verfügbarkeit von Front-Stereo-Lautsprechern überzeugen. Die durchgehende Integration von Beats Audio soll authentische und vielschichtige Tonqualität garantieren.  Bei HDR-Videoaufnahmen kommen hoch entwickelte Dual-Mikrofone sowie ein Audioprozessor zum Einsatz.  Dank HTC Sense Voice soll auch die Sprachwiedergabe bei Telefonaten hochwertig sein und durch die Anpassung der Lautstärke auch in lärmintensiven Umgebungen für klare und verständliche Gespräche sorgen.
 
HTC Sense TV
HTC Sense TV verspricht, aus dem neuen HTC One einen interaktiven TV-Programmführer samt Fernbedienung zu machen, mit der sich die meisten Fernseher, Set-Top-Boxen und Empfänger steuern lassen.

Verfügbarkeit und Preise

Das neue HTC One wird ab März bei allen Mobilfunkanbietern und im Fachhandel erhältlich sein. Die UVP in Deutschland und Österreich beträgt EUR 679,-- bzw. CHF 849,-- in der Schweiz.

www.htc.de

Bildquelle: HTC

©2021Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok