Start-up-Unternehmen: Noki Home Solutions

Noki Home Solutions: Physischer Schlüssel adé?

MOBILE BUSINESS präsentiert innovative Start-ups, die mit ihren Ideen die mobile Branche aufmischen möchten. Diesmal: Noki Home Solutions, das das Auf- und Zusperren der Haustüre per Smartphone möglich macht.

  • Das smarte Türschloss soll zukünftig physische Schlüssel ersetzen.

  • Aufgeladen wird das Gerät über die Steckdose.

  • Martin Pansy ist der Geschäftsführer von Noki.

Die Gründung
Das Auf- und Zusperren der Haustüre per Smartphone hat gegenüber einem physischen Schlüssel viele Vorteile: So kann man beispielsweise die Haustür automatisch öffnen, Zutrittsrechte kurz- und langfristig vergeben, kann jederzeit den Status kontrollieren, muss keine Angst vor verlorenen Schlüsseln haben und vieles mehr. Bislang gibt es für den europäischen Markt keine wirkliche Lösung, daher wurde Noki entwickelt. Anbieter ist das Start-up Noki Home Solutions, das 2014 in Graz durch Up To Eleven gegründet wurde. Dahinter verbirgt sich ein Company Builder für mobile Produkte der Zukunft.

Die Zielsetzung
Noki wurde als smartes Türschloss der Zukunft konzipiert, das sich an jeder bestehenden Tür installieren lässt. Ziel ist es, den physischen Schlüssel durch das Smartphone zu ersetzen. Natürlich lässt sich die Tür aber auch weiterhin mit einem Schlüssel öffnen, meint der Anbieter.

Der Mobility-Gedanke
Smartphone-Besitzer können mit Noki ihr Haus bequem auf- und zuschließen. Dank der Funktion „Automatisch Öffnen“ erkennt das smarte Türschloss, wann man nach Hause kommt, und öffnet automatisch die Haustür. Der Türschloss-Status ist jederzeit auf dem Smartphone einsehbar, unabhängig vom aktuellen Aufenthaltsort. Angst vor verlorenen Schlüsseln, lästige Zahlencodes oder der Schlüssel unter der Fußmatte sollen damit der Vergangenheit angehören. Die Zutrittsberechtigung lässt sich zudem an Nachbarn, Freunde oder Übernachtungsgäste weiterleiten.

Die Kunden
Noki richtet sich an den Nachrüstungsmarkt. Bei der Entwicklung wird laut Start-up viel Augenmerk auf eine einfache und schnelle Installation der Lösung gesetzt, um diesen Prozess so intuitiv wie möglich zu gestalten. Derzeit ist das smarte Türschloss bereits in einem Feldtest im Einsatz, um Feedback auf Nutzung und Funktionen zu erhalten und dieses in die Produktentwicklung einfließen zu lassen.

Die nächsten Schritte
Aktuell bereitet sich das Start-up auf eine Crowdfunding-Kampagne vor, um die Bekanntheit von Noki zu steigern und einen Presale anzubieten. Das Produkt soll im Sommer 2015 am Markt erhältlich sein. Die Finanzierung der ersten Unternehmensphase wurde durch die Up To Eleven Digital Solutions GmbH sichergestellt.

 

Noki Home Solutions GmbH
Branche: Home Automation
Gründung: 2014
Gründer: Up To Eleven Digital Solutions GmbH
Geschäftsführer: Mag. Martin Pansey
Hauptsitz: Graz
Mitarbeiter: 5


Bildquelle: Noki Home Solutions

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok