Galaxy Note Edge

Samsung zeigt Smartphone mit Display-Rand

Samsung hat auf der IFA ein Smartphone mit gewölbtem Display-Rand präsentiert. Das Galaxy Note Edge kann per Stift bedient werden.

Auf seiner rechten Seite biegt sich das 5,6-Zoll-Display des Samsung Note Edge nach hinten weg.

Der abgewinkelte Teil des Bildschirms des Note Edge funktioniert wie ein erweiterndes, zweites Display. So können Icons häufig benutzter Apps dort angezeigt werden. Auch für einen Nachrichtenticker, Wetter- oder Börsendaten eignet sich der Bereich. Die Kamera-App legt ihre Bedienelemente in dem Bereich ab. Samsung ermuntert Entwickler, diesen Rand für ihre Apps zu nutzen.

Die Auflösung des Displays beträgt 2560 × 1440 Bildpunkten, die rechte Leiste erweitert den Bildschirm um 160 Pixel.

Technisch ist das Note Edge dem Note 4 ähnlich:

  • Android 4.4
  • 2,7-GHz-Quadcore-Prozessor
  • 32 oder 64 GB Speicher (per MicroSD erweiterbar)
  • 3 GB Arbeitsspeicher
  • 16 Megapixel Kamera / 3,7 Megapixel Frontkamera
  • 3000 mAh Akku
  • LTE (Cat 6)

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok