Galaxy Gear von Samsung

Smartwatches: Wiederentdeckung der Handgelenke

Welcher "digital Geborene" trägt eigentlich noch eine Uhr? Es könnten wieder mehr Menschen werden, denn die Elektronikkonzerne haben das Handgelenk entdeckt. Apple plant angeblich eine iWatch, Sony hat sich an einer Android-Uhr versucht und nun, pünktlich zur IFA in Berlin hat Samsung "Galaxy Gear", ein Gerät für das Handgelenk präsentiert.

Das Samsung-Gerät für das Handgelenk steht per Bluetooth mit dem Smartphone in Kontakt. Eine Zwangsehe, die wohl auch auf die Galaxy-Geräte beschränkt bleibt, den das Gerät der Koreaner agiert nicht eigenständig. Als "Begleiter" zum Smartphone informiert es auf dem 1.63 inch (41.4mm) kleinen Display (320x320) über eingehende Nachrichten und Anrufe. Die Bedienung erfolgt durch Wischgesten.

Mithilfe des integrierten Lautsprechers sollen sich Telefonate führen lassen und Sprachbefehle können an die Uhr gerichtet werden. Grundfunktionen wie diktieren, Termine erstellen, Wecker stellen, Musik steuern und Wettervorhersage abrufen sollen ebenfalls auf diese Weise funktionieren.

Eine 1.9 MP Kamera ist integriert, für schnelle Schnappschüsse und Videos, die auf zehn Sekunden begrenzt sind, ist das ausreichend. Der Speicher im Gerät ist knapp: 512 MB Arbeitsspeicher und 4 GB fest verbaut. Der Prozessor rechnet mit 800 MHz.

Außerdem verspricht das Gerät wie die beliebten Fitnessbänder die Möglichkeit der Fitness-Überwachung. In Kombination mit einem Galaxy-Smartphone ergibt sich auch die Funktion, dass das Handy gesperrt wird, sobald die Uhr weiter als 1,5 Meter entfernt ist.

Übrigens: die Zeit zeigt das Gerät auch an, aber nicht permanent. Diese Funktion, die in den letzen Jahrhunderten ihren ureigenen Platz am Handgelenk gefunden hatte, muss jedesmal per Knopfdruck aktiviert werden. 

www.samsung.de

Bildquelle: Samsung

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok