Nicht von Microsoft

Umfassendes Office-Paket für Android-Tablets

Bald gibt es ein umfassendes Office-Paket für Android-Tablets. Es kommt aber nicht aus Seattle, sondern von SoftMaker aus Nürnberg.

Das Office-Imperium Microsoft ist nicht unangefochten. Es gibt konkurrierende Nischenprodukte, unter anderem SoftMaker Office, das gallische Dorf unter den Office-Paketen. Der Nürnberger Hersteller SoftMaker bietet mit den Einzelprogrammen TextMaker, PlanMaker und Presentations kostengünstige und 100% Microsoft-kompatible Office-Anwendungen für Linux, Windows, Windows Mobile und Android.

Die bisherige Version „SoftMaker Office Mobile 2012 für Android“ hatte gegenüber der Desktop-Version einige Einschränkungen bei im Funktionsumfang und Benutzeroberfläche. Die Grenzen sollen nun sehr bald fallen: Eine neue, zusätzliche Android-Version „SoftMaker Office HD“ ist speziell für Tablets gedacht. Sie besitzt eine verbesserte Oberfläche, die an die Windows-Version angelehnt ist und für die Touch-Bedienung optimiert wurde. Auch der Funktionsumfang entspricht dem vollständigen Desktop-Office.

Office-kompatibel und Cloud-fähig

Die Apps öffnen und speichern Dokumente in den aktuellen Formaten von Microsoft Office ab Version 2007 (DOCX, XLSX, PPTX), erkennen aber auch die älteren Formate (DOC, XLS, PPT). Gespeichert werden die Dokumente nicht nur lokal, sondern auch mit Cloud-Diensten wie Dropbox, Google Drive, Evernote, und OneDrive.

Funktionsumfang und Bearbeitungsmöglichkeiten machen das Nürnberger Office zur ernstzunehmenden Konkurrenz für Microsoft. So gibt es in Textmaker HD nicht nur den vollen Funktionsumfang bei der Formatierung, sondern auch eine automatische Rechtschreibprüfung in 17 Sprachen, Funktionen für wissenschaftliche Dokumente (Fußnoten, Indizes, Gliederungen), eine Überarbeitungsfunktion sowie die Unterstützung von verschiedenen Drucktechnologien wie Google Cloud Print.

Genauso umfassend sind die Features von PlanMaker HD. Die App kennt über 330 Excel-kompatible Rechenfunktionen aus den Bereichen Mathematik, Finanzen oder Statistik sowie 80 Diagrammvarianten. Auch Presentations HD glänzt mit vielen Funktionen für die mobile Bearbeitung von PPTX-Dokumenten.

SoftMaker Office HD für Android ist im Moment noch im kostenlosen, öffentlichen Betatest. Jeder Interessent kann die Apps kostenlos herunterladen und auf seinem eigenen Android-Tablet einsetzen. Nach Fertigstellung wird das Paket direkt bei SoftMaker zum Preis von 28 Euro erhältlich sein. Im Google Play Store können die Apps einzeln für 10 Euro gekauft werden - als Dreifachlizenz für bis zu drei Tablets. Die bisherige Version „SoftMaker Office Mobile 2012“ bleibt auf dem Markt und zielt nur noch auf Smartphones.

Bildquelle: SoftMaker

Link: Der Betatest von SoftMaker Office HD

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok