Ingo Steinhaus (ständige Mitarbeit)

Ingo Steinhaus schreibt für MOBILE BUSINESS, IT-DIRECTOR und IT-MITTELSTAND und beschäftigt sich unter anderem mit folgenden Themen:

E-MAIL: ingo.steinhaus(at)gmx.de

Neueste Nachrichten dieses Autors

GeekWatch 17

Mit Java 7 in die Erleuchtung

Java 7 ist da und Madhusudhan Konda bespricht es für O'Reilly Radar in einem Artikel, der jedem Leser ein Satori-Erlebnis verschafft.

weiterlesen
 
Business Intelligence

Malen nach Zahlen?

Business Intelligence ist mehr als ein Zahlenwust in poppig-bunten Datenwürfeln. Einige aktuelle Studien informieren über die Entwicklung des Markts.

weiterlesen
 
Normen & Standards

Service nach DIN - ist das sinnvoll?

Das “Deutsche Institut für Normung” bekämpft die Servicewüste mit - was sonst - einer DIN. Das klingt ungewöhnlich, ist aber für große Unternehmen hilfreich.

weiterlesen
 
GeekWatch 16

Das Appleversum und der Rest der Welt

Die Apple-Nachricht der Woche lautet: Steve Jobs ist als CEO zurückgetreten und wird jetzt Aufsichtsrat.

weiterlesen
 
1000 Tage

“Big Data”: Zusammenhänge und Szenarien

Die Redaktion von it-director.de befragt regelmäßig hochkarätige IT-Experten, wie sie die Entwicklung der nächsten 1000 Tage in ihrem Bereich einschätzen....

weiterlesen
 
Apps & Co. 6

Diese Apps helfen wirklich

Es gibt im App Store und im Android Market ungezählte kleine Helfer für das papierlose Büro. Zwei Anwendungen sind jedoch besonders populär: Evernote und...

weiterlesen
 
Fachkräftemangel

Verbände sehen Problem, Mittelständler nicht

Es gibt zu wenige Fachkräfte, lautet der Ruf der Wirtschaftsverbände. Aber der Deutsche Gewerkschaftsbund und die KfW-Bankengruppe kommen zu anderen...

weiterlesen
 
Larry Page
Google und Motorola

20.000 Patente und eine neue Tochter

Google schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe. Jetzt ist mehr Ruhe an der Patentfront. Als Zugabe gibt es eine Hardware-Division, die recht erfolgreich im...

weiterlesen
 
Nach dem 45. Geburtstag wird die Jobsuche erschwert.
IT-Boom

Aufschwung für Fachkräfte – bis 45

Es gibt zu wenige IT-Fachkräfte, der Arbeitsmarkt ist komplett leer gefegt. Das ist ein Zeichen für einen IT-Boom, der leider nicht von jedem gespürt wird.

weiterlesen
 
Fachkräftemangel

Talentmanagement statt Mängelverwaltung

Der IT-Arbeitsmarkt ist beinahe leergefegt. Nun sollen Fachkräfte aus dem Ausland her - etwa aus Spanien. Aber die Talente sitzen auch im eigenen Unternehmen.

weiterlesen
 
©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok