Gartner Magic Quadrant

Enterprise Mobility auf dem Weg zum Standard

Enterprise Mobility ist im Alltag der Unternehmen angekommen. Standardlösungen für Enterprise Mobility Management helfen bei der Verwaltung mobiler Geräte und Prozesse.

Das Cloud-Systems bietet gute Managementfunktionen für Notebooks und verwandte mobile Geräte unter Windows, sodass beim Einsatz von MaaS360 der Betrieb eines weiteren Verwaltung-Tools entfällt.

Einen Weg zurück gibt es für die Unternehmen nicht: Die mobile Revolution ist längst dort angekommen. Sogar von den IT-Organisationen in der Vergangenheit heftig bekämpfte Nutzungskonzepte wie „Bring your own Device" (BYOD) sind inzwischen Standard.

40 Prozent der Unternehmen haben sich für BYOD entschieden, ergab die Studie „Enterprise Mobility in Deutschland 2015". Das Marktforschungsunternehmen IDC hat dafür 251 IT- und Fachbereichsverantwortliche aus Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern in Sachen Mobility-Strategie befragt.

Die wichtigste Erkenntnis: Ohne umfassende und technisch an vorderster Front stehende Systeme für Enterprise Mobility Management (EMM) geht es nicht. Sinnvolle EBM-Suiten bieten laut der IT-Beratung Gartner das folgende Set aus Kernfunktionen:

  • Verwaltung von Geräten und Anwendungen
  • Konfigurationsmanagement für das Betriebssystem
  • Bereitstellung, Aktualisierung und Entfernung von mobilen Apps
  • Konfigurations- und Policy-Management für Apps
  • Remote-Aktionen wie zum Beispiel das Löschen von Geräten
  • Remote-Funktionen für Wartung und Fehlerbehebung
  • Content-Management für mobile Inhalte

 

Ein Blick in den Markt, den Gartner einmal im Jahr in seinem „Magic Quadrant for Enterprise Mobility Management Suites" (früher: „Magic Quadrant for Mobile Device Management") unternimmt, zeigt auch aktuell eine große Konkurrenz der Lösungen.

Insgesamt 14 Lösungen finden sich im Marktüberblick, der Gesamtmarkt hat etwa 100 Anbieter. Laut Gartner sind lediglich die im Quadranten vertretenen Anbieter von größerer Bedeutung. Interessant für die meisten größeren Unternehmen ist vor allen Dingen der Quadrant „Leaders", in dem sich Lösungen befinden, die nicht nur den Markt dominieren, sondern auch technologisch führend und zukunftssicher sind.

Die Unternehmen in diesem Quadranten haben die höchsten Umsätze im EMM-Markt und zeichnen sich durch intensive Partnerschaften mit anderen Technologieanbietern aus. Bei den „Leadern" gibt es die Produkte mit dem größten Funktionsumfang und der größtmöglichen Nähe zu aktuellen EMM-Trends.

Besonders wichtig für die positive Einschätzung von Gartner ist das Vorhandensein einer strategischen Roadmap für das Produkt, die eine nachhaltige Weiterentwicklung der vorhandenen Funktionen und die Einführung neuer Funktionen garantiert.

Im Leader-Quadranten finden sich bekannte Anbieter, deren Namen immer wieder im Zusammenhang mit Enterprise Mobility auftauchen. Ihnen gemeinsam ist die Zuverlässigkeit von etablierten und lange eingeführten Lösungen. Die IBM-Lösung MaaS360 wird von Gartner als „Best-In-Class"-Lösung für cloud-basiertes Enterprise Mobility Management bezeichnet.

Einer der Gründe für diese Einschätzung ist die Tatsache, dass das System auch mit einer größeren Benutzerbasis problemlos klarkommt. So ist es zum Beispiel möglich, pro Benutzerkonto mehrere tausend Installationen pro Tag abzuwickeln.

Weiterhin hebt Gartner vor, dass die befragten Kunden des Produkts einstimmig die besonders einfache Nutzung der Suite betonen. Dies gilt sowohl für die Benutzeroberfläche auf Ebene der Endanwender, als auch für die Administratoren.

Die Installationen können personalisiert vorgefertigt werden, sodass alle Anforderungen eines Unternehmens zu erfüllen sind. Darüber hinaus lobt Gartner die sehr ausführlichen Informationen, mit denen sich einzelne Anwender relativ leicht selber helfen können.

Ein weiterer wichtiger Vorteil des Cloud-Systems: Es bietet gute Managementfunktionen für Notebooks und verwandte mobile Geräte unter Windows. Diese Möglichkeit ist bei einigen der Konkurrenten nur in sehr geringem Maße vertreten, sodass beim Einsatz von MaaS360 der Betrieb eines weiteren Verwaltung-Tools für Windows-Geräte entfällt.

Solche Funktionen bestätigen die Einschätzung von Gartner, dass sich der EM-Markt sehr rasch und dynamisch entwickelt. Enterprise Mobility entwickelt sich immer mehr zu einer standardisierten, alltäglichen und allgemein verfügbaren IT-Lösung.
 

Download des „Gartner Magic Quadrant for EMM"
 

Bildquelle: Thinkstock/ iStock

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok