Office 365 als Erfolgsformel für bessere Vernetzung

Microsoft unterstützt BASF

BASF setzt auf innovative Technologie. Damit die rund 112.000 Mitarbeiter noch effizienter zusammenarbeiten, vertraut das Unternehmen auf eine gemeinsame Kommunikationsinfrastruktur auf Basis einer Microsoft-Lösung. Alle Mitarbeiter-Accounts werden auf Office 365 umzustellen.

Mit der Entscheidung für Office 365 von Microsoft werden die BASF-Mitarbeiter von überall auf E-Mails und Dokumente zugreifen können. Gleichzeitig ermöglicht die intuitive Bedienung der Office-Oberfläche ein produktives Arbeiten in der integrierten Umgebung. Office 365 ist aufgrund der Cloud-Lösung flexibler skalierbar als stationäre IT und wächst einfach und schnell mit der Größe der Organisation.

BASF nutzt Office 365 für moderne Wissensorganisation

„Ziel der weltweiten Einführung von Microsoft Office 365 ist es, eine effiziente und benutzerfreundliche IT-Lösung zu etablieren, die unsere Geschäftsprozesse optimal unterstützt – unabhängig davon, mit welchem Gerät unsere Mitarbeiter arbeiten“, erklärt Wiebe van der Horst, Senior Vice President Global Process & Enterprise Architecture des BASF-Bereichs Information Services & Supply Chain Operations.

BASF nutzt die Microsoft Cloud als integrierte Plattform, um Telefone, Tablets und traditionelle PCs zu verbinden und ihren Mitarbeitern ein modernes Arbeitsumfeld zu bieten. Auch bei den Smartphones vertraut BASF künftig auf Microsoft. Die mobilen Begleiter lassen sich mit Windows Intune aus der Cloud heraus deutlich effizienter verwalten.

„Microsoft unterstützt BASF bei diesem umfangreichen und komplexen Projekt als Partner“, erklärt Thomas Schröder, Geschäftsführer Microsoft Deutschland GmbH und verantwortlich für den Großkunden- und Partnerbereich. "Ein sanfter wie reibungsloser Übergang, unterstützt durch IT-Tools und ohne Beeinträchtigung der laufenden Betriebsabläufe, war dabei ein zentrales Kriterium für BASF“. Erfahrung sowie die hohen Qualitätsstandards in punkto Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit und Skalierbarkeit von Office 365 gaben den Ausschlag gegenüber Mitbewerbern.

Bildquelle: Thinkstock / iStock

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok