- PROMOTION -
Fünf Schritte zur Digitalisierung

In fünf Schritten zur Digitalisierung:

Auf den digitalen Kern kommt es an

Wissen Sie, wie wichtig Sie als IT-Leiter für die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens sind? Betrachten wir Sie einmal als Kern Ihrer Firma, dann wird schnell klar, dass Sie erheblichen Einfluss auf alle Prozesse innerhalb Ihrer Organisation haben. Mehr noch, ohne Sie verändert sich das Unternehmen nicht nachhaltig. Während Teile des deutschen Mittelstandes noch über die Einführung von SAP S/4HANA diskutieren, können Sie mit der Implementierung den Grundstein für die Digitalisierung legen: Ob on-premise  oder cloud-basiert, ob als Conversion oder komplett neu aufgesetzt – SAP S/4HANA ist die neueste SAP-Anwendungssuite und Enabler der digitalen Wirtschaft. Dabei fungiert SAP S/4HANA als digitaler Kern, der Ihr komplettes Unternehmen abbildet und Ihnen in Echtzeit Entscheidungsgrundlagen liefert.

Fest steht, Digitalisierung funktioniert in vielen Fällen nur über den digitalen Kern. Denn die SAP investiert in viele neue Szenarien wie zum Beispiel Machine Learning, die nur in SAP S/4HANA funktionieren. In den meisten mittelständischen Unternehmen laufen aber heute noch die reinen ERP-Systeme. Doch diese sind oftmals nicht zukunftsfähig. Warum? In SAP R/3 oder ECC können Anforderungen, die man heute durch die Digitalisierung hat, gar nicht, oder nur mit sehr hohem Aufwand abgebildet werden. Und warum nicht in ein neues System investieren, wenn Ihre aktuelle IT-Landschaft sich dem Wartungsende neigt?
Mehr noch: Ohne die Veränderung zum digitalen Kern, also die Systemumstellung auf SAP S/4HANA, ist die Digitalisierung des Unternehmens schwerer möglich, die Wettbewerbsfähigkeit infrage gestellt. Digitalisierung ist also kein Selbstzweck, sondern Wegbereiter zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit.

In 5 Schritten digitalisieren und die Zukunft sichern:

  1. Ist-Analyse: Blick auf die vorhandene Systemlandschaft gemeinsam mit dem IT-Leiter mit der zentralen Fragestellung: Was leistet die vorhandene IT?
  2. Soll-Analyse: Wohin will das Unternehmen zukünftig? Bedarfsanalyse gemeinsam mit der Geschäftsleitung und den Fachbereichen.
  3. Digitaler Readiness Check: Wo steht das Unternehmen gerade? Kulturseitig? Organisatorisch? Der digitale Readiness Check zeigt, wie reif Sie sind! Hier wird nicht nur die IT, sondern das Unternehmen als Ganzes betrachtet.
  4. Handlungsempfehlung: Kann das Unternehmen den Weg in die Digitalisierung erfolgreich meistern? Welche Themen müssen priorisiert werden?
  5. Umsetzungsphase: Anhand der Empfehlung und Ihrer Entscheidungen wird der für Sie passende Weg in Richtung Digitalisierung gegangen.

Die All for One Steeb AG geht die fünf Schritte in die Zukunft gemeinsam mit ihren Kunden und holt sie dort ab, wo sie gerade stehen. Denn zwangsläufig erfordert eine Neuausrichtung der Systemlandschaft auch neue Teamstrukturen und Skills. Arbeitsprozesse ändern sich, traditionelle Organisationsmuster müssen überdacht werden. Hier sieht sich All for One Steeb als Partner des Mittelstands, der seine Beratungsleistungen Ihrem individuellen Tempo anpasst.


Über die All for One Steeb AG

Die All for One Steeb AG ist die Nr. 1 im deutschsprachigen SAP-Markt und führendes IT-Haus. Als Komplettdienstleister umfasst unser Portfolio ganzheitliche Lösungen und Services entlang der gesamten IT-Wertschöpfungskette – von SAP-Branchenlösungen über Cloud-Anwendungen bis hin zu skalierbaren Hosting und Cloud Services in unseren deutschen Rechenzentren, wo wir den hochverfügbaren Betrieb aller geschäftsrelevanten IT-Systeme orchestrieren – für SAP genauso wie etwa für Microsoft Exchange oder SharePoint. Als SAP Platinum Partner ist All for One Steeb AG verlässlicher Generalunternehmer und betreut mit 1400 Mitarbeitern mehr als 2000 Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz – vorwiegend aus der mittelständischen Fertigungs- und Konsumgüterindustrie. Im Geschäftsjahr 2015/16 erzielte die All for One Steeb AG einen Umsatz in Höhe von 266 Mio. Euro. Die Gesellschaft notiert im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN DE0005110001, WKN 511 000).
www.all-for-one.com


Folgen Sie uns

  • Folgen Sie uns auf twitter
  • Folgen Sie uns auf facebook
  • Folgen Sie uns auf linkedin
  • Folgen Sie uns auf youtube
  • Folgen Sie uns auf xing
All for One Steeb AG

 

 

©2017 All for One Steeb AG
©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH