Neue Formen der Kundenbindung

Die digitale Transformation bringt nicht nur neue Geschäftsmodelle hervor, sondern verändert auch die Art und Weise, wie IT konsumiert und bezogen wird. Über die Cloud sind Daten jederzeit und ortsunabhängig verfügbar, was auch zu einer neuen Form der Interaktion von Unternehmen mit ihren Kunden führt. Microsoft liefert mit drei Whitepapern interessante Einblicke in die sich verändernden Anbieter-/Kundenbeziehungen

Immer mehr produzierende Unternehmen weltweit fahren Cloud-Strategien, manche sogar unter dem Motto „Cloud First“. Die Vorteile sind weitreichend, denn IT-Organisationen können auf diesem Wege ihre Services flexibel bereitstellen, zu reduzierten Kosten und mit einer höheren Geschwindigkeit, die vom Business vorgegeben wird. Im Whitepaper beantworten Robert Parker, Group Vice President Manufacturing Insights beim Marktforschungsunternehmen IDC, und Kimberly Knickle, Research Vice President ebenfalls bei IDC Manufacturing Insights, Fragen, die vom Microsoft Manufacturing Team im Namen der Microsoft-Kunden gestellt wurden.

HIER GEHT ES ZUM KOSTENLOSEN
WHITEPAPER-DOWNLOAD >>>

Egal, in welchem Teil der Welt man sich befindet, eines ist sicher: Die Erwartungen hinsichtlich Kundenservice sind in den letzten Jahren stetig gestiegen. Microsofts Bericht zum Kundenservice im internationalen Vergleich 2016 zeigt, dass 61 Prozent der Verbraucher den Service bei der Auswahl und Markentreue als „sehr wichtig“ erachten. Daher können es sich Unternehmen nicht mehr leisten, einen solch zentralen Faktor wie den Kundenservice lediglich als Kostenfaktor anzusehen. Vielmehr muss der Kundendienst als eine Quelle wertvoller Informationen angesehen werden. Schließlich stehen dabei die Kundenorientierung und Kundenfreundlichkeit eines Unternehmens durchgehend auf dem Prüfstand.

HIER GEHT ES ZUM KOSTENLOSEN
WHITEPAPER-DOWNLOAD >>>

Für Vertriebsorganisationen bedeutet die Ansprache, Gewinnung und Bindung von Kunden mehr als nur die Steuerung von Kontaktpunkten. Customer-Engagement-Strategien beeinflussen alle Interaktionen, Prozesse und Entscheidungen – und sie sind der wichtigste Faktor für die Umsatzsteigerung. Bei einer branchenübergreifenden Microsoft-Umfrage unter Vertriebsleitern im Mai 2016 lag die Kundenbindung als treibende Kraft für das Umsatzwachstum auf dem ersten Platz, gefolgt von taktischen Treibern wie Automatisierung und Produktivität.

 

HIER GEHT ES ZUM KOSTENLOSEN
WHITEPAPER-DOWNLOAD >>>

Bildquelle: Microsoft ©

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH