Digitalisierung gestalten – Machen Sie den digitalen Wandel zu Ihrer Erfolgsgeschichte

Wir befinden uns inmitten der vierten industriellen Revolution. Katalysator für die tiefgreifende Umgestaltung von Wirtschaft, Arbeit und Gesellschaft ist auch heute der technologische Fortschritt. Aus unternehmerischer Sicht liefert die Digitalisierung die Grundlage für völlig neue Geschäftsmodelle. Sie ermöglicht effizientere Prozesse und macht unsere Arbeitswelt so mobil und flexibel wie nie zuvor. Im Zuge der digitalen Transformation werden Wertschöpfungsketten revolutioniert und Unternehmensprozesse neu gedacht. Richtig umgesetzt, kann die digitale Transformation zu einem echten Treiber für Umsatz und Geschäftserfolg werden – und somit zu einem handfesten Wettbewerbsvorteil.

Wissen, wo Sie stehen – Der Online-Digitalisierungsspiegel von TÜV Rheinland Consulting >>> jetzt informieren

Dies gilt nicht nur für finanzstarke Großkonzerne. Insbesondere mittelständische Unternehmen profitieren nachhaltig, wenn sie die Digitalisierung für sich zu nutzen wissen. Sie verfügen bei der Umsetzung von Digitalisierungsinitiativen sogar über einen entscheidenden Vorteil: Während Großunternehmen langwierige Entscheidungsprozesse durchlaufen müssen, um eine strategische Neuausrichtung anzuschieben, verfügen mittelständische Unternehmen über die nötige Agilität, um neue Strukturen und Prozesse zügig zu implementieren. Digitalisierungsmaßnahmen machen sich somit durch einen schnell messbaren Mehrwert bezahlt.

Digitalisierung muss sich lohnen

Entscheidend hierbei ist, dass sich Investitionen schnell auszahlen. Digitalisierung darf kein Selbstzweck sein, sondern sie muss abgestimmt auf den individuellen Bedarf und mit Blick auf eine schnelle Wertschöpfung umgesetzt werden. Viele mittelständische Unternehmen scheuen sich daher, Digitalisierungsprojekte in Angriff zu nehmen. Es fehlt ihnen an praktischen Erfahrungen oder am technischen Knowhow. Gleichzeitig spüren sie den steigenden Handlungsdruck und die Sorge, von der Konkurrenz überholt oder gar abgehängt zu werden. Das Potenzial der Digitalisierung mangels Expertise ungenutzt zu lassen, kann sich genau genommen niemand leisten. Kleine und mittelständische Unternehmen haben die Möglichkeit, externe Ressourcen hinzuzuziehen und durch die Zusammenarbeit mit qualifizierten Partnern Kompetenzdefizite im Bereich der digitalen Transformation auszugleichen. Das Outsourcing von digitalem Knowhow hat einen entscheidenden Vorteil. Durch den objektiven Blick von außen können speziell geschulte Digitalisierungsteams den Bedarf eines Unternehmens genau ermitteln. Gemeinsam mit dem Management und der Unternehmens-IT erarbeiten sie analog zu Investitionsvolumen und Zeithorizont eine passgenaue Strategie. Der Kunde profitiert dabei von der Projektkompetenz und dem umfassenden Erfahrungsschatz, auf den das digitale Expertenteam aus seiner täglichen Arbeit zurückgreifen kann.

Wissen, wo Sie stehen – Der Online-Digitalisierungsspiegel von TÜV Rheinland Consulting

Der erste Schritt zur Erschließung von Digitalisierungspotenzialen ist eine individuelle Standortbestimmung. Bevor es darangeht, die Strategie und einen entsprechenden Masterplan zu erstellen, gilt es zu wissen, welchen Digitalisierungsgrad man als Unternehmen bereits erreicht hat und wie das Digitalisierungsniveau im Markt allgemein zu bewerten ist. Hierzu benötigt es eine verlässliche Referenzgröße. Mit dem Online-Fragebogen „Digitalisierungsspiegel“ bietet TÜV Rheinland Consulting mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit einer ersten fundierten Einschätzung ihres Digitalisierungsstatus. In 80 standardisierten Fragen, die online und anonymisiert beantwortet werden, schätzen Sie den Stand der Digitalisierung in Ihrem Unternehmen zunächst selbst ein. Anschließend werden die Angaben aller Teilnehmer in Relation zueinander gesetzt und ausgewertet. So entsteht ein fortlaufendes und aussagekräftiges Benchmarking, das Ihnen Auskunft darüber gibt, wo Sie bei der digitalen Transformation Ihres Unternehmens und im Vergleich zur Branche stehen.

Ihr individuelles Digitalisierungsprofil – Chancen erkennen, Potenziale erschließen

Nach Abschluss des Digitalisierungsspiegels erhalten Sie ein individuell für Sie erstelltes Digitalisierungsprofil, aus dem Sie konkret ersehen können, wie Ihr Unternehmen im Vergleich zu allen teilnehmenden Unternehmen und im Vergleich zu Ihrer Branche aufgestellt ist und in welchen Bereichen es noch Digitalisierungsbedarf gibt. Die so gewonnene Transparenz verleiht Ihrem Unternehmen eine fundierte Ausgangsposition, um die Digitalisierung kontrolliert, sicher und erfolgreich zu gestalten

www.digitalisierung-gestalten.de – Der Digitalisierungsspiegel von TÜV Rheinland

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH