Sicherheit

Heutzutage sind Unternehmen in fast allen Bereichen ihrer Geschäftstätigkeiten auf IT-Systeme angewiesen, auf denen oftmals sensible Daten (Know-how, Unternehmensdaten, Personen- sowie Kunden- und Personaldaten) liegen. Um diese Daten vor Cyberkriminellen und Hackern abzusichern, bietet sich der Einsatz von IT Security Software an. Diese sorgt dafür, dass die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Informationen und Informationstechnik geschützt sind.

Infineon Experten gehen davon aus, dass sichere Krypto-Algorithmen vor allem bei Regierungen oder in hochsensibler Technik wie vernetzten Autos zum Einsatz kommen werden. Foto: Andreas Gebert
Kontaktloser Sicherheitschip

Infineon: Verschlüsselung auch vor Quantencomputer sicher

Dem deutschen Infineon-Konzern ist es gelungen, einen Verschlüsselungs-Algorithmus, der auch vor künftigen Quantencomputern sicher sein soll, auf einem...

weiterlesen
 
Halbzeit auf dem Weg zum europäischen Datenschutzrecht

Sind Sie fit für die DSGVO?

Am 25. Mai 2016 ist die europäische „Datenschutz-Grundverordnung“ (EU-DSGVO) in Kraft getreten, die am 25. Mai 2018 wirksam wird. Folglich war am Freitag die...

weiterlesen
 
Lernlabor Cybersicherheit in Sankt Augustin gestartet

„Emergency Response“ üben

Die zunehmend digitale Gesellschaft ist anfällig für Cyberattacken, auch weil die Angriffstechnologien permanent weiterentwickelt werden. Am 23. Mai haben daher...

weiterlesen
 
Jasper Frederiksen, Docusign
Digitale Unterschriften

Rechtliche Verwirrung bei elektronischen Signaturen?

Mit der neuen eIDAS-Verordnung vom 1. Juli 2016 ist laut Jasper Frederiksen, Vice President & General Manager EMEA bei Docusign, die Rechtslage klar: „Die...

weiterlesen
 
Über die Gefahren im Netz wissen die Menschen in Deutschland zwar immer mehr - doch sie schützen sich immer weniger. Foto: Monika Skolimowska
Sicherheits-Index

Deutsche sind sorglos im Internet

Über die Gefahren im Netz wissen die Menschen in Deutschland zwar stetig mehr als in den Jahren zuvor. Allerdings sinkt ihre Bereitschaft, entsprechende...

weiterlesen
 
Deutsche immer sorgloser im Netz - trotz Kenntnis der Gefahr

Ermüdungseffekt beim Thema Sicherheit?

Über die Gefahren im Netz wissen deutsche Nutzer mehr als in den Jahren zuvor. Allerdings sinkt ihre Bereitschaft, entsprechende Schutzmaßnahmen anzuwenden.

weiterlesen
 
Copyright: Zoo Zürich, Enzo Franchini
Installation in einem Tag

Cybersicherheit im Zoo Zürich

Durch die Verbesserung der Endpunkt-Sicherheit sollen Cyberangriffe im Zoo Zürich verhindert werden.

weiterlesen
 
Michael Eberhardt, Europachef von DXC Technologies, Foto: Bernd Weissbrod
Ransomware

WannaCry als Weckruf?

Die Erpressungssoftware «Wanna Cry» dürfte nach Einschätzung von Michael Eberhardt, DXC Technologies, ein Weckruf für viele auch nicht betroffene Firmen sein.

weiterlesen
 
Kommentar von Heiko Gloge, CEO und Gründer von Igel Technology

WannaCry: Virenscanner sind nicht die Rettung

WannaCry war vermutlich nur der Anfang. Experten erwarten weitere und größere Angriffe durch Schadsoftware. Derweil macht die Digitalisierung Unternehmen,...

weiterlesen
 
Kommentar von Robert Engel, Geschäftsführer der Raz-Lee Security GmbH

WannaCry – Gefahr für i?

Der Ransomware-Angriff WannaCry hat für große Aufregung in europäischen Unternehmen gesorgt. Zum großen Teil waren die Problem wieder mal hausgemacht. Zu lax...

weiterlesen
 
©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH