Car IT / Automotive

Mercedes Benz, BMW oder Volkswagen: längst lassen sich die Fahrzeug- und Entertainment-Funktionen der großen deutschen Hersteller per App steuern. Doch Car IT ist mehr: Die Kommunikation zwischen Fahrzeugen untereinander (Car2Car Kommunikation) sowie das autonome Fahren und das Thema E-Mobility sollen in Zukunft ganz neue Verkehrskonzepte ermöglichen.

Nie mehr auf Achse

Platooning: Vernetzte LKW

Ist es vorstellbar, dass LKW-Kolonnen künftig ganz ohne Fahrer über die Autobahn touren?

weiterlesen
 
Bundeskabinett verabschiedet Gesetzentwurf zum automatisierten Fahren

Vollautomatisierte Fahrsysteme werden gleichberechtigt

Über das Autonome Fahren wurde bereits viel debattiert. Zentraler Bestandteil dabei war bislang die Verantwortung des Fahrers in sämtlichen Situationen. Nun hat...

weiterlesen
 
Porsche Digital Lab in Berlin
Digital Lab in Berlin eröffnet

Porsche beschleunigt digitale Transformation

Mit dem im Januar 2017 offiziell eröffneten Digital Lab in Berlin will man bei Porsche den nächsten Schritt in Richtung digitale Transformation machen.

weiterlesen
 
Tesla-Fahrzeug auf der Paris Motor Show: Derzeit ist ein Wettlauf um die Entwicklung von Technologie für autonome Fahrzeuge entbrannt, die das Geschäft der Branche umkrempeln dürften. Foto: Ian Langsdon/Archiv
Vorwurf Geheimnisdiebstahl

Tesla verklagt früheren Chef von Autopilot-Entwicklung

Der Elektroauto-Hersteller Tesla wirft dem früheren Top-Manager hinter seinem Fahrassistenten-Projekt Autopilot vor Gericht Geheimnisdiebstahl vor.

weiterlesen
 
Porsche will nicht zum «reinen Hardware-Lieferanten herabgestuft werden». Foto: Bernd Weißbrod
«Einen Porsche wird man auch in Zukunft selbst fahren wollen - außer im Stau.»

Porsche investiert in digitale Dienste

Porsche will massiv in digitale Dienste investieren und eröffnet ein Digital Lab in Berlin.

weiterlesen
 
BMW und Telekom bringen WLAN ins Auto.
Telekom-Hotspots im Pkw

Highspeed-WLAN fürs Auto

Im Zuge einer Kooperation bringen Telekom und BMW nun WLAN auch ins Auto. Zum Start ist der Service in zehn Ländern verfügbar.

weiterlesen
 
Ein selbstfahrendes Auto von Google in Mountain View, Kalifornien, USA, unterwegs. Foto: Andrej Sokolow
Internet-Verbindungen vermeiden

Googles selbstfahrende Autos sind meist offline

Die Google-Roboterwagen sind wegen der Angst von Hacker-Angriffen die meiste Zeit ohne eine Internet-Verbindung unterwegs.

weiterlesen
 
Toyota zeigte auf der Technik-Messe den Prototypen «Concept-i». Foto: Andrej Sokolow
CES 2017

So wollen deutsche Autobauer KI im Auto nutzen

Deutsche Hersteller wie Audi arbeiten sehr konkret an selbstlernenden Computern für das Cockpit, die zusätzlich menschliche Fahrer unterstützen sollen. Aber die...

weiterlesen
 
Kühne Konzeptstudie: BMW hat bei der CES angekündigt, im zweiten Halbjahr 2017 rund 40 autonome Fahrzeuge auf die Straße zu bringen. Foto: Andrej Sokolow
CES 2017

BMW will 40 autonome Fahrzeuge mit Intel und Mobileye testen

BMW will demnächst rund 40 selbstfahrende Fahrzeuge in Europa und den USA auf die Straße bringen. Die Tests mit Intel und dem auf Technik für autonomes Fahren...

weiterlesen
 
Das Start-up Faraday Future stellt auf der CES sein erstes Produktionsmodell, den Elektrowagen FF91 vor. Das Auto soll ab 2018 ausgeliefert werden. Foto: Andrej Sokolow
Elektroauto

Faraday Future will den FF91 2018 ausliefern

Ob es reicht um die Skeptiker zu besänftigten? Faraday Future hat das erste Produktionsmodell vorgestellt.

weiterlesen
 
Chrysler-Prototyp "Portal" vorgestellt

Diese Autos stehen im Mittelpunkt der CES

Auf der CES wurde der Chrysler-Prototyp "Portal" vorgestellt. Auch Faraday Future verspricht viel.

weiterlesen
 
Zentrale des US-Chipherstellers Intel im kalifornischen Santa Clara. Foto: Andrej Sokolow/Archiv
Kartendienst von Daimler, BMW und Audi

Intel steigt bei Here ein

Intel beteiligt sich am Kartendienst Here von Audi, BMW und Daimler. Das US-Unternehmen kündigte die Übernahme eines 15-prozentigen Anteils an.

weiterlesen
 
Infotainment-System mit Navigation auf der CES 2015. Diese Version lief mit der Technologie von Blackberry (QNX). Foto: Britta Pedersen
Microsoft will mitgestalten

Azure-Plattform als Basis für die Zukunft des Autos

Microsoft will gemeinsam mit Partnern an der Zukunft des Autos mitwirken. Auf der Technik-Messe in Las Vegas zeigt der Softwarekonzern, wie sich etwa mit Hilfe...

weiterlesen
 
Microsoft, NXP Semiconductors, IAV

Vernetzte und hochautomatisierte Fahrzeuge auf der CES 2017

Auf der CES 2017 in Las Vegas zeigen Microsoft, NXP Semiconductors, IAV und die Mobilitätspartner Cubic Telecom, Esri und Swiss Re im Rahmen hochautomatisierter...

weiterlesen
 
Verkehrsfluss auf der Autobahn: Berlin will das automatisierte Fahren in Deutschland vorantreiben. Foto: Patrick Pleul/Archiv
Bundesregierung stellt Regeln auf

Gesetzentwurf zum automatisierten Fahren

Die Bundesregierung will das automatisierte Fahren in Deutschland mit einer Änderung des Straßenverkehrsgesetzes vorantreiben. Ein Gesetzentwurf befinde sich...

weiterlesen
 
Das undatierte Foto zeigt ein selbstfahrendes Uber-Fahrzeug in Pittsburgh, Pennsylvania, USA. Foto: Uber/dpa
Fahrdienst-Vermittler

Uber sucht Streit

Uber geht im Streit um seine selbstfahrenden Autos in San Francisco auf Konfrontationskurs zu den Behörden. Das Unternehmen widersetzt sich weiter der...

weiterlesen
 
Erste Projekte in Deutschland

Autonomes Fahren in der Innenstadt

Autonomes Fahren in Deutschland macht Fortschritte: Für die Entwicklung computergesteuerter Autos sollen nun auch Projekte in deutschen Innenstädten starten.

weiterlesen
 
Standardisiertes Kartenmaterial

Navidaten für das autonome Fahrzeug

Ob teilautonom oder vollautomatisiert: Selbstfahrende Fahrzeuge benötigen hochgenaue digitale Straßenkarten, deren Informationsgehalt über dem der üblichen...

weiterlesen
 
Hat Apple den ehemaligen Porsche-Ingenieur Alexander Hitzinger abgeworben, um ein eigenes Autoprojekt voranzutreiben?
Ehemaliger Porsche-Ingenieur im Silicon Valley

Alexander Hitzinger von Apple abgeworben?

Schon seit längerem gibt es Spekulationen über Apples Engagement in Sachen iCar. Nun werden diese weiter angeheizt: Der frühere Porsche Ingenieur Alexander...

weiterlesen
 
Kooperation in München

BMW forscht bei IBM Watson

BMW und IBM wollen künftig gemeinsam untersuchen, wie intelligente Assistenz-Funktionen für Fahrzeuge verbessert werden können.

weiterlesen
 
Der Volkswagen Konzern beteiligt sich ab kommendem Jahr an Hubject, zur besseren Vernetzung von Ladesäulen für Elektrofahrzeuge.
Ladesäulen und Elektromobilität

VW beteiligt sich an Hubject um E-Mobilität voranzutreiben

Der Volkswagen Konzern steigt als Gesellschafter in die E-Roaming-Plattform Hubject ein, um die Vernetzung von Ladesäulen für Elektrofahrzeuge zu verbessern.

weiterlesen
 
Ein selbstfahrendes Uber-Fahrzeug in Pittsburgh. Foto: Uber
Roboterwagen-Fahrten

Kalifornien will Uber stoppen

Der Streit um die Roboterwagen-Tests von Uber in San Francisco ohne spezielle Genehmigung ist schnell eskaliert. Die kalifornische Verkehrsbehörde forderte den...

weiterlesen
 
Ein selbstfahrendes Uber-Fahrzeug in Pittsburgh. Foto: Uber
In San Francisco

Uber testet selbstfahrende Autos ohne Genehmigung

Uber brachte selbstfahrende Autos auf die Straßen seiner Heimatstadt San Francisco, ohne dafür eine Genehmigung zu beantragen. Der Chef von Ubers...

weiterlesen
 
Ein selbstfahrendes Auto von Google. Foto: Andrej Sokolow
Google Automotive

Waymo: Neue Alphabet-Tochter für selbstfahrende Autos

Google-Mutter Alphabet verlagert die Entwicklung von Technik für selbstfahrende Autos in eine eigenständige Tochterfirma namens Waymo.

weiterlesen
 
Ein selbstfahrendes Auto von Google. Foto: Andrej Sokolow
Pläne auf Eis

Kein Google-Auto ohne Lenkrad

Die Google-Mutter Alphabet will laut einem Medienbericht die Entwicklung des eigenen selbstfahrenden Autos ohne Lenkrad und Pedale vorerst nicht weiter...

weiterlesen
 
Paul Arndt, Invensity
Software als Gefahr?

Autos gegen Cyber-Bedrohungen absichern

Weniger Unfälle, dafür mehr Komfort und Entertainment lautet das Versprechen vieler Automobilhersteller. Welche entscheidende Rolle Software dabei spielt,...

weiterlesen
 
Deutsche Autokonzerne wollen die Elektromobilität vorantreiben und gemeinsam die Infrastruktur der Ladesäulen ausbauen.
Elektromobilität vorantreiben

Autokonzerne planen 400 Ladesäulen für E-Autos

Ein gemeinschaftliches Vorhaben deutscher Autobauer soll die Elektromobilität vorantreiben: Geplant sind im nächsten Jahr europaweit 400 Ladesäulen aufzubauen,...

weiterlesen
 
Für 8 Milliarden US-Dollar

Samsung kauft sich mit Harman in die Automobilbranche ein

Samsung schnappt sich den HiFi-Spezialisten und Autozulieferer Harman International Industries. Dessen Automotiv-Expertise soll Samsung besonders interessieren....

weiterlesen
 
Chefs Culinar rüstet 1.000 LKW mit mobiler IT aus

Intelligenz für die Lebensmittellogistik

Der Zustellgroßhändler Chefs Culinar erweitert die moderne Telematik seines rund 1.000 Lkw umfassenden Fuhrparks um mobile Computer und Belegdrucker....

weiterlesen
 
Tesla Grohmann Automation

Tesla kauft Maschinenbauer aus Deutschland

Tesla holt sich Technologie-Know-how aus Deutschland: Der US-Elektroautobauer kauft den deutschen Maschinenbauer Grohmann Engineering aus Prüm in...

weiterlesen
 
Sendungsstatus auf Colli- statt nur auf Sendungsebene

Emons wechselt zu TIS

Die Spedition Emons ersetzt ihr bisheriges Telematiksystem Cargogfleet im Nah- und Fernverkehr durch Tislog, das bis Anfang 2017 auf 920 Endgeräten vom Typ...

weiterlesen
 
Vor- und Nachteile unterschiedlicher Mautsyteme

7 Fragen und Antworten zur Maut

Schnelles Briefing für Dobrindt und Co.: Welche unterschiedlichen technischen Mautsysteme gibt es überhaupt? Was sind die Vor- und Nachteile? Weiter Fragen und...

weiterlesen
 
Deutsche deutlich zurückhaltender

Chinesen wollen selbstfahrende Autos

Die Chinesen sind die größten Fans autonomer Smart-Cars. In den großen Autonationen USA, Japan und Deutschland sind die Konsumenten wesentlich reservierter.

weiterlesen
 
Über Apples Pläne für das Autogeschäft wird schon seit Anfang 2015 spekuliert, während der Konzern selbst sich dazu bedeckt hält. Foto: John G. Mabanglo
Vorerst kein autonomes Fahrzeug

Apple will 2017 über Autoprojekt entscheiden

Vorerst wird es kein autonomes Fahrzeug von Apple geben. Der Konzern will 2017 über ein mögliches Autoprojekt entscheiden. Stattdessen fokussiere man sich...

weiterlesen
 
Das Kraftfahrt-Bundesamt ermahnt alle deutschen Tesla-Fahrer in einem Brief, bei der Nutzung des Assistenz-Systems «Autopilot» das Verkehrsgeschehen im Blick zu behalten. Foto: Sven Hoppe
"Autopilot" im Elektrofahrzeug

Bundesamt an Tesla-Fahrer: Bedienungsanleitung lesen

Das Kraftfahrt-Bundesamt bittet alle Tesla-Fahrer darum, die Bedienungsanleitung des "Autopiloten" zu lesen um Unfälle zu vermeiden.

weiterlesen
 
Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt zur Auftakt der neuen Ethikkommission. Foto: Paul Zinken
Kommission sucht ethische Regeln für Computer-Autos

Würde Kant Auto fahren?

Eine neue Expertenkommission soll ethische Regeln für Computer-Autos in Deutschland vorschlagen. «Wir wollen Leitplanken für die Programmierer aufstellen»,...

weiterlesen
 
Coup – Elektroroller Gogoro
Auf leisen Reifen

Coup: Neuer E-Roller Verleih

Elektromobilität ist ein großes Thema – nicht nur in Bezug auf E-Autos. Auch elektrisch betriebene Roller erfreuen sich großer Beliebtheit. Unter dem Namen Coup...

weiterlesen
 
Mercedes-Benz Vision Van
Der Transporter von morgen mit Drohne und Elektromotor

Mercedes Vision Van

Auf der IAA Nutzfahrzeuge präsentierte Mercedes-Benz ein Konzept-Modell des Vision Van – der sich als mobile Lieferstation zwischen Warenlager und Kunden...

weiterlesen
 
Eine HD-Karte beruhend auf den Daten von Here in dem Cockpit eines Audi Q7. Foto: Audi AG
Vernetztes Fahren

Audi, BMW und Daimler wollen über Here Daten tauschen

Der Kartendienst Here der Autobauer Audi, BMW und Daimler will vernetzte Fahrzeuge Daten ihrer Sensoren austauschen lassen. Dabei geht es unter anderem um...

weiterlesen
 
Ein McLaren 570GT beim Genfer Autosalon: Apple zeigt nach Informationen der «Financial Times» Interesse an dem britischen Sportwagen-Bauer. Foto: Sandro Campardo/Archiv
UPDATE: McLaren dementiert

Ist Apple interessiert an McLaren?

Heißes Gerücht zu Apples Autoplänen: Laut «Financial Times» zeigt Apple Interesse an dem britischen Sportwagen-Anbieter McLaren. Der dementiert mittlerweile.

weiterlesen
 
Der Chef des japanischen Konzerns Softbank, Masayoshi Son, ließ sich die ARM-Übernahme jüngst 24 Milliarden Pfund kosten. ARM will sich stärker im Geschäft mit Autos und Robotern engagieren. Foto: Christopher Jue
Neue Chip Cortex-R52

So will ARM ins Geschäft mit Autos und Robotern vorstoßen

Chipentwickler ARM, dessen Technologie in vielen Smartphones steckt, will ins Geschäft mit Autos und Robotern vorstoßen.

weiterlesen
 
T-Systems modernisiert die IT bei Daimler

Mehr Power für die Rechenzentren

Der Automobilkonzern Daimler hat den Outsourcing-Vertrag mit T-Systems verlängert. Die Geschäftskundensparte der Telekom betreibt weiterhin die Großrechner und...

weiterlesen
 
Smartphone im Auto
Mobilfunknetze zu unsicher für selbstfahrenden Fahrzeuge

Autoschlüssel gehört nicht ins Smartphone

Das Auto künftig ohne Schlüssel, stattdessen per Smartphone öffnen und verschließen? Nicht wenn es nach eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. geht, denn zu...

weiterlesen
 
Wer über die Uber-App eine Fahrt bucht, könnte auch von einem selbstfahrenden Auto abgeholt werden. Foto: Britta Pedersen/Archiv
Self-Driving-Car

Uber: Selbstfahrende Taxis gestartet

Uber-Kunden in Pittsburgh können seit Mittwoch mit selbstfahrenden Autos unterwegs sein. Die Roboterwagen kommen auf Bestellung über die Uber-App.

weiterlesen
 
Tesla Model S: Die nächste «Autopilot»-Version 8.0 solle in einigen Wochen als automatisches Update per Funk in die Autos geladen werden. Foto: Sven Hoppe
Software-Update geplant

Tesla setzt nach Unfällen stärker auf Radar

Tesla hat rund vier Monate nach dem ersten tödlichen Unfall mit seinem Fahrassistenz-System «Autopilot» eine neue Version der Software mit tiefgreifenden...

weiterlesen
 
Apple hatte die Existenz eines Autoprojektes nie bestätigt, im Gegensatz zu anderen Unternehmen aus der Tech-Branche wie Google und Uber, die in das Geschäft streben. Foto: John G. Mabanglo
New-York-Times-Bericht

Project Titan: Entlassungen bei Apples iCar-Projekt?

Apple hat laut einem Zeitungsbericht angefangen, selbstfahrende Autos zu testen. Allerdings solle auch etliche Mitarbeiter des Projektes entlassen wurden.

weiterlesen
 
Wer ohne technische Unterstützung einen Parkplatz sucht, könnte in Zukunft öfter leer ausgehen. Foto: Jan Woitas
Gegenseitige Infos bei Parkplatzsuche

Ein Mercedes hilft dem anderen

Daimler will Mercedes-Autos für einander freie Parkplätze suchen lassen. Was der Konzern sonst noch plant ..

weiterlesen
 
Der Innenraum des selbstfahrenden Autos von Google. Nach Ansicht des VW-Digitalchef Johann Jungwirth werden seine Kinder keinen Führerschein. Foto: Andrej Sokolow
"Arme Menschen, die noch selber fahren mussten"

Führerschein bald überflüssig?

«Ich bin der festen Überzeugung, dass meine Kinder keinen Führerschein mehr brauchen», sagte VW-Digitalchef Johann Jungwirth bei einem Besuch der Gläsernen...

weiterlesen
 
Nir Gideon, Entwicklungsexperte bei Mobileye, in einem selbstfahrenden Fahrzeug. Foto: Stefanie Jaerkel
Partnerschaft für Robotorautos

Delphi und Mobileye kooperieren

Die Autozulieferer Delphi und Mobileye wollen gemeinsam bis zum Jahr 2019 ein System für selbstfahrende Fahrzeuge entwickeln.

weiterlesen
 
Uber-Chef Travis Kalanick will selbstfahrende Autos schon in Kürze kommerziell einsetzen: «Es kann nicht nur um Wissenschaft gehen.» Foto: Maysun/Archiv
Test in Pittsburgh

Uber jetzt mit selbstfahrenden Autos

Uber wird demnächst Fahrgäste in der US-Stadt Pittsburgh testweise mit selbstfahrenden Autos befördern.

weiterlesen
 
©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH