30.03.2017 Technogroup gliedert Tradefinity ein

Fusion abgeschlossen

Von: Esther Fuchs

Heute meldet die Technogroup den Abschluss der Eingliederung der Tradefinity Maintenance GmbH mit Hauptsitz in Frankfurt rückwirkend zum 1. Januar. Innerhalb kurzer Zeit sei man – im Einklang mit Mitarbeitern und Führungskräften – zum Tagesgeschäft übergegangen. Nach der Integration der Econocom Managed Services AG im Jahr 2015 sei die nächste Übernahme zum Erfolg geführt worden, sagt Technogroup-Gründer Claus Fischer.

Ende 2016 hatte die Technogroup IT-Service GmbH in Hochheim im Rahmen ihrer Expansionsstrategie Tradefinity zu 100 Prozent erworben. Beide Unternehmen sind auf herstellerunabhängige Wartung und die Betreuung aktueller und End-of-life-IT-Systeme spezialisiert, aber auch auf die Unterstützung der Kunden bei Technologiewechseln, von der Schulung über die Planung und Installation bis hin zur Migration. „Wir konnten unsere Marktführerschaft im herstellerunabhängigen IT-Service weiter ausbauen, ebenso die Skills unserer technischen Mannschaft und vor allem die flächendeckende Verfügbarkeit in der DACH-Region, was schließlich unseren Kunden zugutekommt“, zieht Fischer zufrieden eine erste Bilanz.

Gegründet 1990, betreut die Technogroup heute mit 240 Mitarbeitern in der DACH-Region Hard- und Software in Rechenzentren und sorgt so für größtmögliche Verfügbarkeit der IT-Umgebung bei 4.500 Unternehmen, verteilt über alle Branchen in Industrie, Banken und Versicherungen und öffentlichen Verwaltungen. Mit eigenständigen Gesellschaften in Österreich und in der Schweiz und nunmehr 36 Servicestützpunkten sowie mit über 100.000 Ersatzteilen und 85.000 Systemen verspricht Fischer Kundennähe und kurze Reaktionszeiten.

Bildquelle: Thinkstock/Tongro Images

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH