13.10.2016 Rüdiger Rath wird Europa-Chef von Logicalis

Große Ziele in Deutschland

Von: Berthold Wesseler

Rüdiger Rath, CEO der Inforsacom Logicalis GmbH, wird am 1. November „Head of Europe“ von Logicalis. Als Europa-Chef des britischen IT-Dienstleisters berichtet er direkt an den CEO der Logicalis Group, Mark Rogers – und wird Mitglied des Executive Boards des Unternehmens, das über 4.000 Mitarbeiter in 24 Ländern beschäftigt.

Rüdiger Rath bleibt zunächst auch CEO der Inforsacom Logicalis GmbH

Logicalis, ein weltweit operierender Anbieter von IT-Lösungen und „Managed Services“ mit Hauptsitz in London und rund 1,5 Mrd. Dollar Jahresumsatz, will aktuell die Präsenz auf dem deutschen Markt deutlich ausbauen. Dazu wurde im Sommer die Anfang 2015 erworbene Inforsacom Informationssysteme GmbH mit der Logicalis GmbH zur Inforsacom Logicalis GmbH mit Hauptsitz in Neu-Isenburg verschmolzen. In Deutschland ist Logicalis außerdem noch vertreten mit der Ituma GmbH (Experte für Wi-Fi-Lösungen für Großkunden) – und erwirtschaftet mit rund 250 Mitarbeitern an den Standorten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Köln, München und Stuttgart im letzten Geschäftsjahr rund 185 Mio. Euro Umsatz.

Rüdiger Rath wird nach seiner erneuten Beförderung alle europäischen Niederlassungen (UK, Irland, Niederlande, Spanien, Deutschland und Kanalinseln) verantworten und dabei eng mit den jeweiligen Länderverantwortlichen zusammenarbeiten. Sein Ziel ist verstärktes internationales Wachstum. Bis zum 31. Dezember bleibt Rath auch CEO der Inforsacom Logicalis.

„Ich freue mich sehr, dass Rüdiger Rath die Verantwortung für eine der größten Regionen innerhalb der Gruppe übernimmt. Er ist die ideale Besetzung, um unser Unternehmen in Europa weiter wachsen zu lassen“, wird Mark Rogers in der Pressemitteilung zitiert. „Dabei bleiben seine Erfahrung und Beratung sowohl für das deutsche Management-Team als auch die komplette Belegschaft erhalten. Dies ist für den laufenden Integrationsprozess in Deutschland besonders wichtig.“

Inforsacom war erst Anfang 2010 entstanden - per Management-Buyout aus der insolventen TDMI-Gruppe. Dabei wurde der frühere Geschäftsführer Rath Mitinhaber des neuformierten Systemhauses. Er stieß 2015 zur Logicalis Group, als die Inforsacom Informationssysteme GmbH übernommen wurde. Vor seinem Einstieg 2006 als Finanzchef bei dem seinerzeit noch als Morse GmbH firmierenden Systemhaus Inforsacom hatte der Diplom-Betriebswirt/FH Rath leitende Finanzfunktionen bei der Amadeus Germany GmbH inne.

www.de.logicalis.com

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH