22.05.2017 Werben um neue Mitglieder: Common stärkt die Community

Mehr People, mehr Power

Die Anwendervereinigung Common Deutschland intensiviert ihre Aktivitäten. Jüngst erst hat sich die Interessenvertretung von Unternehmen, die IBM-Technologien einsetzen, durch Kooperationen mit Verbänden wie BVMW, Open Power Consortium und CEAC mehr Gehör verschafft. Jetzt startet Common eine Mitglieder-Werbeaktion, die DV-DIALOG aktiv unterstützt.

„Something in Common - gemeinsam besser!“ lautet das Motto des Common Deutschland e.V. Denn die Anwendervereinigung von Unternehmen verfolgt gemeinsame Ziele der Mitglieder, die sich mit gebündelter Kraft besser und schneller erreichen lassen.

„Gemeinsam mit unseren Mitgliedsunternehmen wollen wir die Common-Community erweitern und bis zum 14. Juli dreißig neue Mitgliedsunternehmen gewinnen“, gibt Common-Vorstand Wolfgang Greulich das Ziel vor. Erfolge wie etwa die Ausbildungsinitiative für IBM-i-Nachwuchskräfte sowie Gratis-Tickets für die Teilnahme der Mitglieder an internationalen IBM-Konferenzen bzw. an den Common-Anwenderkreisen oder Regionaltreffen seien ohne die gebündelten Kräfte der Common-Mitglieder nicht denkbar.

„Als Dankeschön feiern wir gemeinsam“, so Greulich weiter. „Sie nehmen mit dem von Ihnen geworbenen Neu-Mitglied am 29. September 2017 am Power-Cooking in der Event-Scheune auf Burg Staufeneck teil! Daher: Seien Sie dabei, nutzen und leiten Sie diesen Link weiter, um kräftig die Common-Werbetrommel und am 29. September den Kochlöffel zu rühren!“ Zum Kennenlernen, zum Knüpfen neuer Kontakte und natürlich zum Netzwerken.

Als Medienpartner dieser Aktion unterstützt der DV-DIALOG aus dem MEDIENHAUS Verlag diese Aktion. Bei Fragen oder für zusätzliche Ideen und Anregungen kann man sich gerne an das Common-Backoffice wenden: office@common-germany.com oder +49 (0)7334 92198-20.

Bildquelle: Thinkstock

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH