12.01.2017 KI Systemgefährten setzen auf Raz-Lee

Partner in Sachen Sicherheit

Die Raz-Lee Security GmbH, Rödental, gibt bekannt, dass das Systemhaus KI Systemgefährten, die „Andersdenker“ aus Bielefeld, künftig auch Tools aus der Produktfamilie iSecurity im Portfolio hat.

Kontakte zueinander knüpften Raz-Lee und KI Systemgefährten auf einer „System i update“-Veranstaltung. „Nach kurzem Beschnuppern wurden bereits erste Projekte pragmatisch und innerhalb kürzester Zeit realisiert“, erklärt Robert Engel, Geschäftsführer der Raz-Lee Security GmbH. „Die Philosophie, für Kunden ohne großen Aufwand Security zu implementieren, kommt der Struktur beider Unternehmen sowie den Wünschen der Kunden entgegen.“ Mit den Produkten von Raz-Lee werde das KI-Portfolio um wichtige Sicherheitsfunktionen für das IBM-System Power i im Bereich externe Zugriffe, Betriebssysteminterna und Datenbankänderungen ergänzt.

KI nennt sich „Systemgefährten“, weil die Bielefelder auch nach dem Kauf oder der Implementierungsphase an der Seite der Kunden bleiben wollen. Das Geschäft baut auf drei Säulen auf: Infrastrukturlösungen, Services & Solutions und ERP. Im Produktportfolio finden sich neben Hardware, Software und Services auch Cloud-Angebote.

Als IBM-Partner bietet KI den Kunden ganzheitliche IT-Konzepte. Server- und Storage-Umgebungen werden virtualisiert und konsolidiert. Rundum-Unterstützung bietet der offizielle Service-Partner der IBM in Bereichen wie z.B. Security, Recovery, Datenmanagement, Maintenance oder Vor-Ort-Services. Und mit Comarch wurde eine ERP-Partnerschaft begründet, die bisher sehr viele zufriedene Kunden hervorgebracht hat – und eine eigene Branchenlösung namens KI/Steel für den Stahlhandel.

Bildquelle: Thinkstock/ iStock

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH