16.11.2016 Vorstand neu aufgestellt

CHG-Meridian: Dr. Mathias Wagner folgt auf Jürgen Mossakowski

Mit Veränderungen im Vorstand regelt Jürgen Mossakowski, Vorstandsvorsitzender der CHG-Meridian AG, seine Nachfolge an der Führungsspitze des international tätigen Technologie-Managers und Finanzdienstleisters: Der 56-jährige wird nach mehr als 18 Jahren als Vorstandsvorsitzender in den Aufsichtsrat wechseln. Sein Nachfolger: Dr. Mathias Wagner.

Dr. Mathias Wagner, CHG-Meridian

Er folgt bei CHG-Meridian auf Jürgen Mossakowski: Dr. Mathias Wagner.

Wagner, bisher im Vorstand für den internationalen Vertrieb verantwortlich, wird zum 1. Januar 2017 zum neuen Vorstandsvorsitzenden von CHG-Meridian mit weltweit mehr als 1.000 Mitarbeitern berufen. Weitere Veränderung beinhalten die Bündelung aller Vertriebsaktivitäten in einem Ressort sowie die Etablierung eines eigenen Vorstandsressorts für IT & Services. Unverändert bleibt das Ressort Finanzen.

Dr. Mathias Wagner (44) hat bereits seine Management-Erfahrung unter Beweis gestellt: Seit 2013 ist er beim Unternehmen tätig und hat zum internationalen Wachstum der Gruppe und zur Steigerung der Profitabilität der Auslandsgesellschaften beigetragen. Wagner war zuvor in unterschiedlichen Geschäftsführungs- und Top-Management-Funktionen im Fresenius-Konzern tätig, bevor er bei CHG-Meridian in den Vorstand berufen wurde.

Bündelung aller Vertriebsaktivitäten in einem Ressort


Eine weitere Veränderung ist die Bündelung des Vertriebs in einem Vorstandsressort: Frank Kottmann (49), im Vorstand bislang verantwortlich für den Vertrieb Central Europe sowie für alle internationalen Service-Aktivitäten, wird ab 2017 weltweit alle Vertriebsaktivitäten steuern. Kottmann bringt Erfahrungen aus Top-Management-Positionen in der IT-Industrie mit. Er hat in den vergangenen vier Jahren beim Unternehmen die traditionell stärkste Vertriebsregion der Gruppe weiterentwickelt und wird in Zukunft auch international seine Erfahrungen für die Geschäftsentwicklung einbringen.

Eine bedeutsame Strukturierung erhalten die Service-Aktivitäten bei CHG-Meridian. Zum 1. Januar 2017 wird Oliver Schorer (45) in den Vorstand berufen, um fortan das neue Vorstandsressort IT & Services zu verantworten. Der weitere Auf- und Ausbau des Service-Geschäfts ist für die Firma von hoher strategischer Bedeutung. Schorer hat seit 1999 unterschiedliche Leitungsfunktionen innerhalb der Gruppe begleitet, u.a. die des Chief Information Officer (CIO). Heute verantwortet er neben der IT die Service-Entwicklung und -Erbringung.

Kontinuität im Finanzressort


Die Zuständigkeit für die Bereiche Finanzen und Verwaltung verantwortet weiterhin Joachim Schulz (49), der seit 1996 im Unternehmen beschäftigt und seit 2007 Finanzvorstand ist. In diesen Zuständigkeitsbereich fällt auch das Group Treasury, in dem das Unternehmen heute mit nahezu 100 internationalen Finanzierungspartnern jährlich mehr als eine Mrd. Euro Technologie-Investitionen für seine Kunden refinanziert.

„Ich freue mich, dass wir eine für das Unternehmen und mich wichtige Entscheidung so zielgerichtet und strukturiert umsetzen können. Ich bin davon überzeugt, dass der neue Vorstand die mehr als 30-jährige Erfolgsgeschichte fortschreiben wird“, so Mossakowski.

Bildquelle: CHG-Meridian

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH