31.01.2017 FNT und Colt arbeiten zusammen

DCIM-Tool für den Colocation-Markt

FNT Software, Anbieter für das IT- und Infrastrukturmanagement, setzte gemeinsam mit Colt Data Center Services eine DCIM-Implementierung (Data Center Infrastructure Management) auf Basis des Tools „FNT Command“ um.

Data Center Infrastructure Management

Data Center Infrastructure Management für den Colocation-Markt

Innerhalb von sechs Monaten wurde die DCIM-Lösung in allen 22 europäischen Rechenzentren von Colt implementiert. Der Implementierungsprozess wurde anschließend in den asiatischen Rechenzentren des Anbieters repliziert, bei dem weitere sieben Standorte mit der DCIM-Funktionalität online gehen konnten. Das Tool „Command“ ist dabei die zentrale Management- und Optimierungslösung, die ab sofort im täglichen Betrieb aller 29 Colocation-Standorte eingesetzt wird, heißt es. Die Umsetzung umfasste zunächst eine umfassende Analyse der kundenspezifischen Systeme, die durch Command ersetzt werden sollten, sowie der aktuellen und geplanten Prozesse, die verbessert werden sollten.

„Wir brauchten nicht einfach eine DCIM-Lösung für die Verwaltung unserer Rechenzentren, sondern eine umfassende Lösung, mit der wir sowohl die eigenen als auch die kurz- und langfristigen Anforderungen unserer Kunden beantworten konnten", erklärte Romain Tranchant, Operational Systems Manager bei Colt Data Services. "Das skalierbare System hilft unseren Mitarbeitern und Kunden, effizienter zusammenzuarbeiten, da sie alle denselben Datenbestand teilen und damit die Prozesseffizienz verbessern."

Die Partnerschaft soll beiden Parteien die Zusammenarbeit ermöglichen, um aktuelle Herausforderungen bei der Bereitstellung von Colocation-Diensten zu lösen. Dabei ergänzten die beiden Anbieter das jeweilige Wissen über die technische und organisatorische Implementierung einer neuen Software. „Als wir anfänglich beschlossen, eine DCIM-Lösung zu suchen, war das Marktangebot aus der Sicht eines Colocation-Anbieters recht enttäuschend", so Tranchant. „Alle Lösungen konzentrierten sich auf Assets in Racks und der Hauptgrund für die Partnerschaft mit FNT war die Tatsache, dass sie bereit waren, mit uns aus der Perspektive eines Colocation-Anbieters zusammenzuarbeiten.“ Während des Implementierungsprozesses stellte der Tool-Lieferant darüber hinaus Software-Schulungen und einen erfahrenen RZ-Experten zur Unterstützung des Projektplans zur Verfügung.

Im Rahmen dieser Implementierung entwickeln beide Anbieter überdies eine branchenspezifische Lösung. Ein neues Kundenportal sei bereits in Entwicklung, was es Colt DCS ermöglicht, seinen Kunden zusätzliche Value-Add-Services professionell zur Verfügung zu stellen.

Bildquelle: Thinkstock/iStock

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH